Kursbeschreibung

Reparaturschweißen (Warendorf)

Das Reparaturschweißen spielt eine ganz wichtige Rolle bei der Beseitigung von Schäden, die aufgrund von Überbeanspruchung, Verschleiß oder Herstellungsfehlern entstanden sind.

Der sachgerechte Einsatz verschiedener Schweißverfahren bedarf besonderer Kenntnisse über das zu verschweißende Grundmaterial, die Schweißzusätze, das Verfahren selbst und die Gefügebeeinflussung.

In diesem Lehrgang werden Reparatur- und Instandhaltungsschweißungen mittels verschiedener praxisbewährter Schweißverfahren durchgeführt. Vermittelt werden können Kenntnisse des Lichtbogenhandschweißens und des MAG-Schutzgasschweißens von Kehlnähten an Blechen und Profilen.

Die Schulungsdauer (in der Regel 2 bis 3 Tage) richtet sich nach den Vorkenntnissen und den zu schulenden Schweißverfahren.

Inhalt:

  • ­Einweisung
  • Auftragschweißen
  • Lichtbogenhandschweißen
  • MAG-Schutzgasschweißen
  • Praxisbezogene Übungen:
    Kehlnähte an Profil- und Rohranschlüssen unter Anwendung von Lichtbogenhandschweißen und MAG-Schutzgasschweißen
  • Vorbereiten, Plasma- und Brennschneiden
  • Fachkundlicher Unterricht
  • Schweißgeräte und Zubehör
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung

Die DEULA Westfalen-Lippe ist anerkannte DVS-Schweißkursstätte.

Zusatzinfos

Personen, die ein elektronisches Lebenserhaltungsgerät (wie z.B. Herzschrittmacher etc.) tragen, sollten Ihren Arzt befragen, bevor sie sich in die Nähe von Lichtbogen-, Schneid-, Ausbrenn- oder Punktschweißanlagen begeben, um sicherzustellen, dass die magnetischen Felder in Verbindung mit den hohen elektrischen Strömen ihre Geräte nicht beeinflussen.

 

PreisTagessatz 145,00 €
Dauernach Vereinbarung
Terminenach Vereinbarung
KontaktDEULA Westfalen-Lippe GmbH
Dr.-Rau-Allee 71
48231 Warendorf
Telefon: 02581 6358-0
Telefax: 02581 635829
info@deula-waf.de