Kursbeschreibung

Einsatz von Erdbaumaschinen (DEULA Westerstede)

Die berufsgenossenschaftliche Regel „Betreiben von Arbeitsmitteln“ (DGUV-R 100-500) fordert u. a., dass die Maschinenführer von Erdbaumaschinen (wie z. B. Radladern und Baggern) entsprechend unterwiesen werden. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie den Fahrausweis für Erdbaumaschinen und weisen damit eine erfolgreiche Ausbildung bzw. Unterweisung auf Grundlage der Betriebssicherheitsverordnung, BGV A1, DGUV-Regel 100-500, Kap. 2.12 und DGUV Vorschrift 38 nach.

Lehrgangsinhalte:

Aufbau und Arbeitsweise von Baumaschinen, praktische Arbeiten mit Radlader und Bagger, Arbeitsbewegungen nach Handzeichen, Ladearbeiten, Wartung und Pflege, Sicherheitsunterweisung nach DGUV-Regel 100-500 / DGUV-Vorschrift 38. 

Bedienerausweis

Nach erfolgreicher Teilnahme am Lehrgang erhalten Sie einen Fahrausweis für Erdbaumaschinen, ausgestellt von der DEULA Westerstede.

Zusatzinfos

Wird ein Gutschein der zuständigen Berufsgenossenschaft vorgelegt, ermäßigt sich die Lehrgangsgebühr um den Wert des Gutscheins.

Der Lehrgang ist als Bildungsveranstaltung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz (NBildUG) anerkannt.

Das Bildungsangebot entspricht den Zulassungsvoraussetzungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung AZAV. Es besteht die Möglichkeit der Förderung durch die Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter.

 

 

Unterkunft

Doppelzimmer oder Einzelzimmer möglich mit Vollverpflegung oder

nur Mittagessen bei täglicher An- und Abreise

Zielgruppe

Mitarbeiter, die mit dem Führen von Erdbaumaschinen beauftragt werden sollen.

Preis589,00 €
Dauer1 Woche
Termine18.09.2017 bis 22.09.2017
27.11.2017 bis 01.12.2017
29.01.2018 bis 02.02.2018
19.03.2018 bis 23.03.2018
14.05.2018 bis 18.05.2018
KontaktDEULA Westerstede
Max-Eyth-Straße 12-18
26655 Westerstede
Telefon: 04488 8301-0
Telefax: 04488 8301-83
anmeldung-wst@deula.de
LinksKurzfilm Lehrgang Einsatz von Erdbaumaschinen
zur Online Anmeldung