Kursbeschreibung

Ladungssicherung nach VDI 2700 (Warendorf)

Unfälle im Straßenverkehr und Ladungsverluste durch unzureichend gesicherte Ladungen häufen sich. Fahrzeughalter und Fahrzeugführer können im Unglücksfall in die Haftung genommen werden. In diesem Seminar lernen Sie, die Gefahren zu beurteilen und Maschinen und Material fachgerecht zu verladen und zu sichern.


Inhalte:

  • Gesetzliche Vorschriften
  • Anforderungen an Fahrzeuge und Lastenverteilung
  • Ladungssicherungsmethoden und -sicherungsmaterial
  • Praktische Ladungssicherung
  • Unterweisung von Personen, die an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt sind und nicht unter die Ausbildung nach ADR fallen (z. B. Freimengen)

Abschluss:
Ausbildungsnachweis Ladungssicherung nach VDI 2700a

Gilt auch als anerkannte Weiterbildung für Berufskraftfahrer nach Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz.

Zusatzinfos

Das Bildungsangebot entspricht den Zulassungsvoraussetzungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung AZAV. Es besteht die Möglichkeit der Förderung durch die Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter.

Maßnahme-Nr. 367-10-15

Nehmen Sie Kontakt mit unserer Bildungsberatung auf:

Frau Kirchner,    Tel. 02581 6358-38
Frau Neuhaus
,    
Tel. 02581 6358-48
Frau Zurwieden, Tel. 02581 6358-43
bildungsberatung(at)deula-waf.de

Jeden Mittwoch um 13:00 Uhr findet in unserem Bildungszentrum eine Informationsveranstaltung statt. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen!

Preis133,00 €
Dauer1 Tag
Termine08.07.2017 freie Plätze: 3
23.09.2017
24.11.2017
15.12.2017
KontaktDEULA Westfalen-Lippe GmbH
Dr.-Rau-Allee 71
48231 Warendorf
Telefon: 02581 6358-0
Telefax: 02581 635829
info@deula-waf.de