Kursbeschreibung

156 Klasse BE für GaLaBau Teilnehmer (DEULA Rheinland GmbH)

 

Der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW in Oberhausen hat mit uns eine Regelung getroffen, nach der Auszubildende während der ÜA-Lehrgangswoche den Führerschein der Klasse BE (Gespanne über 4,25 t) erwerben können.

 

 

Sie können sich mit beigefügtem Formular für den Lehrgang bei uns anmelden.
Gleichzeitig ist es dringend erforderlich, ca. 6-12 Wochen vor Lehrgangsbeginn, mit beigefügtem Antragsformular die Fahrerlaubnis bei Ihrem Einwohnermeldeamt zu beantragen. Dazu benötigen Sie ein Lichtbild, einen Sehtest und die Bescheinigung über einen Lehrgang für lebensrettende Sofortmaßnahmen.
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldamt, ob letzterer Lehrgang neu besucht werden muss oder eine Bescheinigung im Zusammenhang mit einem vorangegangenen Führerschein noch Gültigkeit besitzt.

 

Da ausschließlich Fahrstunden zu absolvieren sind, werden diese während der Lehrgangswoche außerhalb der ÜA- Lehrgangszeiten abgehalten.

Die Teilnehmer müssen im Besitz des Führerscheines der Klasse B sein. Es können auch Auszubildende teilnehmen, die den Führerschein durch begleitetes Fahren (ab 17 Jahre) erworben haben.

Die Prüfungsfahrt wird am Freitag der ÜA- Lehrgangswoche nach Lehrgangsende absolviert. 

Die Kosten, die der Ausbildungsbetrieb oder der Auszubildende zu tragen haben,  stellen sich wie folgt dar:

 

 

Bearbeitungsgebühr

  68,00 €

1 Dämmerungsfahrt

  53,50 €

4 Sonderfahrten á

  48,00 €

jede weitere Übungsfahrt

  48,00 €

Prüfgebühren:

Vorstellung zur praktischen Prüfung

111,00 €

TÜV praktische Prüfung, mehrwertsteuerfrei

  84,97 €

 

 

Die Gesamtkosten belaufen sich - einschließlich der fünf gesetzlich vorgeschriebenen Sonderfahrten - auf 509,47 €; jede weitere Übungsfahrt wird mit 48,00 € zusätzlich abgerechnet. Die Kosten beinhalten die MWST von 19 %.

 

Die vorstehenden Kosten gelten für das Jahr 2014.

Nach der Anmeldung werden wir Ihnen eine Auftragsbestätigung zusenden.

 

Für Rückfragen steht Ihnen
                    

Frau Neuen-Hecker Tel. 02152 205770

                neuen(at)deula.de zur Verfügung.

  

Zusatzinfos

Dieser Lehrgang ist nur von Auszubildenden des GaLaBaus zu belegen, die in der betreffenden Woche ihren ÜA-Kurs bei uns absolvieren.

KontaktDEULA Rheinland GmbH
Bildungszentrum
Krefelder Weg 41
47906 Kempen
Telefon: 02152-205770
Telefax: 02152-205799
deula-rheinland@deula.de