Kursbeschreibung

253 Holz- und Bautenschutz - Schädlingsbekämpfung (DEULA Rheinland GmbH)

Der Lehrgang ist Teil der Umschulung zum/zur "Schädlingsbekämpfer/in" und der Qualifikation zur "Sachkunde Holz- und Bautenschutz".

Der Holz- und Bautenschutz gehört zum Arbeitsfeld der Schädlingsbekämpfung. Viele Betriebe sind aber nur wenig oder nur in Segmenten dieses Bereiches tätig, andere sind gerade hierauf spezialisiert. Dieser Tatsache trägt der Lehrgang Rechnung und legt Grundlagen für das Tätigkeitsfeld auf der einen Seite und bildet auf der anderen Seite Mitarbeiter/innen für den speziellen Einsatz aus.

Folgende Schwerpunkte werden im Lehrgang behandelt:

  • Holzkunde
  • spezielle Schaderregerbiologie (Pilze, Insekten)
  • Regelwerke (DIN 68800...)
  • Holzschutzmittelkunde
  • Anwendungsverfahren in Holz und Mauerwerk mit praktischen Übungen
  • Taubenabwehr
  • Arbeits- und Umweltschutz, insbesondere Brandschutz
  • Entsorgung von kontaminierten Materialien
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Der Lehrgang schließt mit einer Lernerfolgskontrolle ab.
Wahlweise kann nach dem Lehrgang ein Lehrbrief zur Vertiefung bearbeitet werden.

Die Qualifizierungsmaßnahme entspricht den Zulassungsvoraussetzugen nach SGB III / AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung). Sofern der Interessent die Zulassungsvorraussetzungen erfüllt, besteht die Möglichkeit der Förderung durch die Agentur für Arbeit. 

Folgende Förderinstrumente stehen Ihnen zur Verfügung:

Mit folgendem Formular können Sie sich bei uns anmelden.

Unterkunft

Einzel- und Doppelzimmer, Vollverpflegung oder Mittagessen bei täglicher An- und Abreise; Cafeteria

Zielgruppe

MitarbeiterInnen in der Schädlingsbekämpfung

Preis1.493,- € (2018)
Dauer2 Wochen Vollzeit (98 UE)
Termine08.10.2018 bis 19.10.2018
07.10.2019 bis 18.10.2019
KontaktDEULA Rheinland GmbH
Bildungszentrum
Krefelder Weg 41
47906 Kempen
Telefon: 02152-205770
Telefax: 02152-205799
deula-rheinland@deula.de