Kursbeschreibung

Motorsägenkurs für Privatholzwerber (Kirchheim/Teck)

Wer Brennholz (liegendes Holz) mit der Motorsäge aufarbeiten will, benötigt dafür eine sachkundige Unterweisung in Bedienung und Handhabung der Motorsäge, um Unfälle zu vermeiden.

Viele Forstämter geben mittlerweile nur dann eine Genehmigung zum Aufarbeiten von Brennholz, wenn der erfolgreiche Abschluss eines 2-tägigen Motorsägenkurses nachgewiesen werden kann.

Unser Kurs erfüllt diese Anforderungen: Sie erhalten eine gründliche Sicherheitseinweisung in der Handhabung der Motorsäge und üben Schnitttechniken in der Praxis.

Lehrgangsinhalte

Fachtheorie (1. Tag)

  • Anforderungen der Unfallverhütungsvorschriften,
    Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Sicherheitseinrichtungen der Motorsäge
  • Wartung und Pflege der Geräte
  • Schneidgarnitur und Schärfübungen
  • Grundlagen der Schnittführung

Fachpraxis am Fäll- und Spannungstrainer (2. Tag)

  • Vorbereiten und Prüfen der Motorsäge
  • Einüben verschiedener Schnitttechniken am Fälltrainer
  • Holz unter Spannung:
    - Gefährdungsbeurteilung
    - besondere Schnitttechniken
  • Fällen von Schwachholz (BHD < 20 cm)

Alle Termine und weitere Informationen hier im Flyer.

Zusatzinfos

Bitte bringen Sie mit:  Ihre persönliche Schutzausrüstung

bestehend aus

  1. Schnittschutzschuhe
  2. Schnittschutzhose
  3. Helmkombination
  4. Arbeitshandschuhe
  5. Motorsäge mit Betriebsanleitung

Zielgruppe

Privatpersonen, die liegendes Holz aufarbeiten wollen.

Dauer2 Tage
Termine04.02.2017 (1. Tag)
11.02.2017 (2. Tag)
11.03.2017 (1. Tag)
18.03.2017 (2. Tag)
KontaktDeula Baden-Württemberg GmbH
Hahnweidstraße 101
73230 Kirchheim/Teck
Zusatzdaten
Telefon: 07021 48558 0
Telefax: 07021 48558 15
deula.kirchheim@deula.de
zur Online Anmeldung