Facebook

PR-Aktion "Rettungsgasse" bei der Feuerwehr Freising

 „Rettungsgasse bilden“ -  Dass kann auch Ihr Leben retten!

 

Die Fahrschule der DEULA Bayern unterstützt mit ihrer Aktion am 17. Mai 2015 um 14.00 Uhr bei der Feuerwehr Freising – Feuerwache 2 in Lerchenfeld - die deutschlandweite Kampagne:

 

„Rettungsgasse bei Staubildung“.

  

Gerade jetzt vor und während der Hauptreisezeit im Sommer, aber auch im übrigen Jahr möchte die Fahrschule der DEULA Bayern durch einfache Grafiken am Heck des Schulungslastwagens und ihres PKW Anhängers das richtige Verhalten bei Staubildung verdeutlichen.

 

Die Situation kennt jeder Verkehrsteilnehmer. Immer wieder kommen die Rettungskräfte mit ihren Fahrzeugen nur schwer oder gar nicht zu einer Unfallstelle. Die Bildung der Rettungsgasse beginnt oft leider erst, wenn das Einsatzfahrzeug schon im Spiegel zu sehen oder das Martinshorn zu hören ist und schließt sich wieder, bevor alle zur Rettung von Verletzten notwendigen Einsatzkräfte die Unfallstelle erreicht haben.

 

Dadurch kommt es zu unnötigen Verzögerungen bei der Erstversorgung von Verletzten und kann im schlimmsten Fall Menschenleben gefährden!

 

Mit ihrer Aktion möchte die Fahrschule aus dem oberbayerischen Freising-Weihenstephan auf die richtige Vorgehensweise aufmerksam machen, denn nur durch das Verständnis aller Verkehrsteilnehmer für ein richtiges Handeln können die Rettungskräfte schnell und vor allem sicher den Unfallort erreichen, um anderen Menschen zu helfen und Leben zu retten.

 

Ansprechpartner:

Timo Oklmann

Leiter Fahrschule DEULA Bayern GmbH

Tel. 08161 / 48 78-11

 t.oklmann(at)deula-bayern.de

 

 

 

PDF Greenkeeping

Unsere Flyer vom Fachbereich Greenkeeping finden Sie  hier.

alw Seminare

alw

 Seminarprogramm der Akademie Landschaftsbau Weihenstephan