Kursbeschreibung

Beschleunigte Grundqualifikation Personenverkehr

Die Richtlinie der EU sieht eine Pflicht zur Grundqualifikation (Schulung und Prüfung) für den Personenverkehr seit 2008 vor. Die Fahrerqualifikation im  Personenverkehr wurde daher neu geregelt. Der Führerschein allein reicht nicht mehr. Fahrerinnen und Fahrer von Omnibussen (mehr als 8 Sitzplätze) im gewerblich oder geschäftsmäßigen Verkehr sind zukünftig verpflichtet, sich einer über die Fahrerlaubnisausbildung hinausgehenden Grundqualifikation und einer regelmäßigen Weiterbildung zu unterziehen. 

Wer muss sich qualifizieren? 

  • Fahrzeugführer der Klasse D1 und D, die gewerblich oder geschäftsmäßig fahren 
  • Führerscheinerwerber für den Personenverkehr seit September 2008
  • Fahrzeugführer, die keinen Führerschein der "alten" Klasse 3 besitzen

Wer muss sich nicht qualifizieren? 

Fahrzeugführer von Kraftfahrzeugen

  • mit einer Höchstgeschwindigkeit  von max. 45 km/h
  • der Bundeswehr, der Polizei, des Zolls, des zivilen Katastrophenschutzes, der Feuerwehr oder der Rettungsdienste 
  • die zur Reparatur- oder Wartungszwecke, neu oder umgebaut wurden und noch nicht in Betrieb sind (Werkstattfahrten) 
  • zur Beförderung von Material und Ausrüstung, das der Fahrer zur Ausübung des Berufes verwendet, sofern es sich beim Führen des Kraftfahrzeuges nicht um die Hauptbeschäftigung handelt 

Module: 

Modul I:  Kraftfahrzeugtechnik (28 Stunden)
Modul II: Wirtschaftliches Fahren (18 Stunden) 
Modul III: Ladungssicherung Klasse D/DE (38 Stunden) 
Modul IV: Recht Klasse D/DE (28 Stunden) 
Modul V:  Gesundheit, Straßenverkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistungen, Logistik, Notfalltraining, belastende Lebenssituation (28 Stunden) 

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung wird die Schlüsselzahl 95 auf dem Führerschein nachgewiesen. 

Zusatzinfos

Förderung: Dieser Lehrgang ist aufgrund der AZAV-Zertifizierung von der Agentur für Arbeit bzw. den kommunalen Arbeitsvermittlungen förderungsfähig. 

Voraussetzungen: Für die Teilnahme an diesem Lehrgang ist der vorherige Erwerb der jeweiligen Fahrerlaubnis nicht erforderlich. 


Informationsmaterial und Anmeldeformular

Unterkunft

Auf Wunsch ist eine Unterbringung im Einzel- oder Zweibettzimmer mit Vollverpflegung möglich.

Preis2100,00 EUR zzgl. Prüfungsgebühren der IHK 140,00 EUR
Dauer4 Wochen
Termine07.05.2018 bis 01.06.2018
04.06.2018 bis 29.06.2018
02.07.2018 bis 27.07.2018
30.07.2018 bis 24.08.2018
03.09.2018 bis 28.09.2018
01.10.2018 bis 26.10.2018
29.10.2018 bis 23.11.2018
26.11.2018 bis 21.12.2018
 Die Termine gelten für unsere Standorte in Freren und Nordhorn.
KontaktDEULA Freren GmbH
Bahnhofstr. 25
49832 Freren
Telefon: 05902 93390
Telefax: 05902 933933
deula.freren@deula.de
zur Online Anmeldung

Aktuelles

Dienstag, 27. März 2018

Ferienfahrschule

Montag, 26. März 2018

Fahrschultermine 2018

Donnerstag, 15. März 2018

Leitbild der DEULA Freren

Dienstag, 13. März 2018

Unsere Lehrgangstermine