Kursbeschreibung

Ladungssicherung nach VDI 2700a

Die unzureichende Sicherung der Ladung kann bei Gütertransporten auf der Straße zu Unfällen mit schweren Personen- und hohen Sachschäden führen.
Auch wenn dieser Extremfall nicht eintritt, kann die Ladung und das Fahrzeug bei nicht sachgemäßer Sicherung beschädigt werden. Dies führt zu erheblichen Verzögerungen des Liefertermins oder sogar zum kompletten Ausfall der
Lieferung und damit auch zu unzufriedenen Kunden.

Zur Qualität der logistischen Dienstleistung gehört daher auch die Ladungssicherung. Verantwortlich für die Ladungssicherung sind alle in der Transportkette beteiligen Personen, also Fahrer, Verlader, Fahrzeughalter, Absender und Frachtführer. Die VDI-Richtlinie 2700 beschreibt die anerkannten Regeln der Technik und wird bei Rechtsstreitigkeiten zur Klärung herangezogen.
Sie fordert u.a. auch die regelmäßige Schulung der Personen, die mit Ladungssicherungsaufgaben befasst sind.

Der Lehrgang endet mit einer Abschlussprüfung und vermittelt den Ausbildungsnachweis Ladungssicherung entsprechend VDI-Richtlinie 2700a.

Zusatzinfos

Förderung: Dieser Lehrgang ist auf Grund der AZAV-Zertifizierung von der Agentur für Arbeit bzw. den kommunalen Arbeitsvermittlungen förderungsfähig.


Gerne bieten wir Ihnen eine kompetente Beratung an. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.

Informationsflyer und Anmeldeformular

Unterkunft

Auf Wunsch ist die Unterbringung im Einzel- oder Zweibettzimmer mit Vollverpflegung möglich (nur in Freren, Preise Seminar- und Gästehaus).

Zielgruppe

Kraftfahrer und Disponenten im Güterverkehr

Preis95,00 bzw. 190,00 €
Dauer1 bzw. 2 Tage
Termine17.05.2017 bis 18.05.2017
02.08.2017 bis 03.08.2017
29.11.2017 bis 30.11.2017
 Weitere Termine auf Anfrage.
KontaktDEULA Freren GmbH
Bahnhofstr. 25
49832 Freren
Telefon: 05902 93390
Telefax: 05902 933933
deula.freren@deula.de
zur Online Anmeldung

Aktuelles

Mittwoch, 2. August 2017

Termine Arbeitssicherheit Baum II

Mittwoch, 2. August 2017

Termine Arbeitssicherheit Baum I

Donnerstag, 13. Juli 2017

Führerscheinerwerb in den Herbstferien