Kursbeschreibung

Schweißlehrgang (WIG, MIG, MAG)

Bildungsinhalte

Lichtbogenhandschweißen

  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
    - sicherer Umgang mit stromführenden Teilen
  • Funktionsweise des Schweißgeräts
    - Material- und Werkzeugkunde
    - verschiedene Stoß- und Nahtformen
    - verschiedene Schweißpositionen
    - Prüfen von Schweißnähten
  • Schweißnahtvorbereitung
    - Reinigen und Glätten der Werkstücke


MAG/MIG-Schweißen

  • Metall-Aktiv-Gas-Schweißen (MAG)
  • Metall-Inert-Gas-Schweißen (MIG)
    - Funktionsweise der Schweißgeräte
  • verschiedene Nahtformen
  • verschiedene Arbeitsproben

WIG-Schweißen

  • Wolfram-Inert-Gas-Schweißen (WIG)
  • Funktionsweise des Schweißgeräts
  • verschiedene Nahtformen
  • verschiedene Arbeitsproben
  • Schweißen in Zwangslagen
  • Schweißnahtbeurteilung
  • Vermeidung von Materialspannungen


Alle Schweißverfahren werden nach DIN EN ISO 9606-1:2013 vom TÜV geprüft.

Zusatzinfos

 

  • Voraussetzungen:
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Hauptschulabschluss oder vergleichbare Schulbildung
  • Deutschkenntnisse
  • körperliche und gesundheitliche Eignung
  • Bereitschaft zur überregionalen Arbeitsaufnahme
  • Zuweisung durch zuständigen Fallmanager

Einwöchige Eignungsfeststellung

Innerhalb der ersten Woche der Maßnahme stellt das Fachpersonal der DEULA Freren die Eignung für den erfolgreichen Abschluss der Qualifizierungsmaßnahme, also das Bestehen einer Schweißprüfung und die Bereitschaft zur überregionalen Arbeitsaufnahme, fest. Die vorhandenen Grundkenntnisse werden ermittelt, die Lernfähigkeit, das Durchhaltevermögen, sowie das Sozial- und Arbeitsverhalten werden überprüft.

Nur bei einem positiven Verlauf wird die Qualifizierungsmaßnahme fortgesetzt.

Alle Teilnehmer werden während ihrer Qualifizierung sozialpädagogisch begleitet. Ziel dieser Begleitung ist die Erkennung und Aufarbeitung von Problemen, die einer Vermittlung in Arbeit entgegenstehen, die Motivierung für die Qualifizierung und spätere Aufnahme einer Ausbildung oder Arbeit, die Erarbeitung aussagefähiger Bewerbungsunterlagen.

 

 

DauerDie individuelle Dauer (max. 3 Monate) wird während der Eignungsfeststellung in Absprache mit den Fallmanager festgelegt.
 Termine auf Anfrage. Ein individueller Einstieg ist möglich.
KontaktDEULA Freren GmbH
Bahnhofstr. 25
49832 Freren
Telefon: 05902 93390
Telefax: 05902 933933
deula.freren@deula.de

Aktuelles

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Termine Arbeitssicherheit Baum II

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Fahrschultermine 2017/2018