Frauen als Industriemechanikerinnen

Erfolgreich in der "Männerdomäne"

Frauenpower an CNC- Maschinen, davon wünscht sich Charlotte Vornbäumen noch mehr. Bereits während ihrer Ausbildung zur Fluggerätmechanikerin und auch jetzt während der Modularen Qualifizierung CNC Technik bei der DEULA Freren bemerkt sie, dass sie zu einer der wenigen Frauen gehört, die sich für diesen Berufszweig entscheiden. Verständlich ist dies für Frau Vornbäumen nicht. Die Berufs- und Verdienstaussichten im metallverarbeitenden Gewerbe sind auch in unserer Region super. Anstatt Muskeln sind vielmehr Köpfchen und Fingerspitzengefühl gefragt. Diese Erfahrung hat Charlotte Vornbäumen gerade erst persönlich gemacht. Im Bewerbungsverfahren um eine Anstellung als Industriemechaniker/-in bei Gerhardi- Kunststofftechink in Ibbenbüren war sie die einzige Bewerberin und hat sich gegen alle ihre männlichen Mitbewerber durchgesetzt. Ab dem 01.03.2011 wird Frau Vornbäumen als Industriemechaniker bei der Firma Gerhardi- Kunststofftechnik in Ibbenbüren arbeiten.


Wir wünschen Frau Vornbäumen viel Erfolg, beruflich wie auch privat und weiterhin so viel Power.

 

Die DEULA Freren bietet in den Bereichen Metall, Lagerlogistik, Holz und Hauswirtschaft Modulare Qualifizierungen an. Diese Lehrgänge sind AZWV- zertifiziert und können von den Agenturen für Arbeit, kommunalen Arbeitsvermittlungen und den Rentenversicherungsträgern gefördert werden. Während der Modularen Qualifizierungen werden Grundkenntnisse zu den einzelnen Gewerken mit unterschiedlichen Schwerpunkten vermittelt. Die Dauer einer modularen Qualifizierung ist zwischen drei und neun Monaten. Weitere Informationen zur Modularen Qualifizierung und zu den weiteren Lehrgangsangeboten der DEULA Freren finden Sie auf dieser Homepage oder sprechen Sie uns an. Telefon 05902/ 9339-0