Umschüler der DEULA Freren sammeln betriebliche Erfahrungen

Zwei Umschüler zum Industriemechaniker, sowie ein Umschüler zum Zerspanungsmechaniker sammeln derzeit wertvolle Erfahrungen in regionalen Metallbetrieben. Der angehende Industriemechaniker Ralf Rasfeld absolviert sein dreimonatiges Praktikum bei Rosink GmbH & Co. KG in Nordhorn. Da es bereits sein zweites Praktikum während der Umschulung ist, arbeitet er eigenständig in den unterschiedlichen Bereichen der Firma, so u.a. wie auf dem unten stehenden Bild zu erkennen, in der Endmontage von Maschinen. Anusak Borkowski, angehender Zerspanungsmechaniker, erweitert seine Kenntnisse im Bereich Drehen und Fräsen (siehe Foto) während seines Praktikums bei Abacus Maschinenbau GmbH in Osnabrück. Lerninhalte zu den verschiedenen Steuerungssystemen, die bereits Inhalt seiner Umschulung bei der DEULA waren, setzt er bei Abacus Maschinenbau in die Praxis um.

Bei Schüring Landtechnik und Maschinenbau GmbH in Beesten arbeitet Stephan Schepers, angehender Industriemechaniker. Wie auf dem untenstehenden Foto zu erkennen, vertieft Herr Schepers während seines Praktikums seine Kenntnisse in der Fertigung und Bearbeitung von Maschinen(-teilen).

Alle Umschüler sind sehr zufrieden mit ihrem Praktikum. Sie nutzen die dort gesammelten Erfahrungen um sich weiterhin bei der DEULA Freren auf die Abschlussprüfung im Winter 2011 vorzubereiten.

 

 

Die DEULA Freren bietet seit Jahren verschiedene Umschulungen und auch Erstausbildungen (BaE) in den Bereichen Metall (Industriemechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in, Teilezurichter/-in, Maschinen- und Anlagenführer/-in), Lagerlogistik (Fachkraft für Lagerlogistik, Fachlagerist), Tischlerhandwerk (Tischler/-in) und im Bereich der Hauswirtschaft (Hauswirtschafter/-in, Fachkraft im Gastgewerbe) an. Die Finanzierung der Umschulung liegt häufig bei den regionalen Agenturen für Arbeit, kommunalen Arbeitsvermittlungen oder bei der Deutschen Rentenversicherung.


Nähere Informationen zu den Umschulungen und zu weiteren Lehrgangsangeboten der DEULA Freren finden Sie auf dieser Homepage, oder sprechen Sie uns gerne an. Telefon: 05902/9339-0.