Zertifizierung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Geschäftsbedingungen:

Mit dem Ausfüllen und  der Unterschrift auf dem ausgedruckten Anmeldeformular ist die verbindliche Anmeldung des Lehrgangsteilnehmers erfolgt. Als zweite Möglichkeit kann die Anmeldung auch verbindlich online erfolgen. Den Link, den Sie per e-Mail erhalten, ist zu bestätigen.

Der Vertrag kommt mit schriftlicher Bestätigung und Einladung der DEULA Rheinland, in der Regel 10 Tage vor Lehrgangsbeginn, zustande.

Der Anmeldende verpflichtet sich, die Lehrgangskosten entsprechend der Ankündigung bei den Lehrgangsinformationen, spätestens nach Erhalt der Rechnung, ohne Abzug zu zahlen.

Die Lehrgangskosten sind grundsätzlich mehrwertsteuerfrei. Für Teilnehmer über 27 Jahre ist nur für Übernachtung und Verpflegung gemäß umsatzsteuerlicher Vorschriften die MwSt von z.Zt. 7 % zu zahlen.

Der Anmelder kann ohne Zusatzkosten vom Vertrag bis 1 Woche vor Lehrgangsbeginn zurücktreten. Der Rücktritt ist schriftlich einzureichen (es gilt das Datum des Eingangs) und wird von uns bis zum Lehrgangsbeginn schriftlich bestätigt. Es kann ohne Mehrkosten eine Ersatzperson benannt werden.

In allen weiteren Fällen ist die halbe Lehrgangsgebühr fällig.

Bei Anmeldung durch Dritte ist die Vorlage einer Kostenübernahmeerklärung notwendig.

Die DEULA Rheinland GmbH kann vom Vertrag zurücktreten, wenn die notwendige Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. Der Rücktritt ist spätestens 7 Tage vor Beginn des Lehrganges zu erklären.

Das Copyright der Lehrgangsunterlagen liegt bei DEULA Rheinland GmbH oder beim angegebenen Verfasser. Ohne vorherige schriftliche Zustimmung dürfen Unterlagen weder nachgedruckt noch vervielfältigt werden, noch auf andere Weise weitergegeben werden.

Bescheinigungen, Zeugnisse, Zertifikate, etc. bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Die allgemeinen Vorschriften des Arbeitsschutzes, insbesondere die arbeitsmedizinische Untersuchungen werden durch den Teilnehmer oder Anmeldenden vor Lehrgangsbeginn erfüllt. Eine Teilnahme am Lehrgang ist ansonsten nicht möglich.

Auftraggeber und Lehrgangsteilnehmer haften für alle Kosten gesamtschuldnerisch.

Datenschutz:
Der/Die Teilnehmer/-in/ Auftraggeber ist einverstanden, dass seine/ihre Daten für Zwecke der Lehrgangsabwicklung und für spätere Informationen elektronisch gespeichert, be- und verarbeitet werden. Ebenfalls erfolgt eine Datenweitergabe im Sinne der Prüfungen an den TÜV Rheinland. Der/die Teilnehmer/in/ Auftraggeber ist einverstanden, dass die DEULA Rheinland GmbH zur Bonitätsbewertung Auskünfte bei Creditreform/Schufa einholen kann.

Gerichtsstand ist Kempen

Mit der Anmeldung werden diese Bedingungen anerkannt.

Kempen, Februar 2017