Zertifizierung

Kursbeschreibung

170 Unsere Motorsägenkurse im Überblick

Wir bieten in unserem Hause seit vielen Jahren Motorsägensicherheitslehrgänge für Privatbetriebe und kommunale Auftraggeber durch. Die Nutzer dieser Kurse führen ihre Aufgaben in den verschiedensten Anwendungsbereichen vom Hausgarten, Außenanlagen, der Pflege von Parks und Straßenbegleitgrün bis zu forstlichen Arbeiten durch.

Wir vermitteln Ihnen die Kompetenz für verschiedene Tätigkeiten mit der Motorsäge nach den Vorgaben der einschlägigen Berufsgenossenschaften. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten Gartenbau (SVLFG) und die Unfallkasse NRW sind die Berufsgenossenschaften, die sich in NRW federführend mit dem inhaltlichen Ausrichtung der Motorsägenkurse befassen.
Die Lehrgangsschwerpunkte haben sich in den letzten Jahren vom Kettensägenschein zu Lehrgängen mit Schwerpunkt Arbeitssicherheit entwickelt. 

Eine anerkannte Qualifikation ist bei folgenden Tätigkeit durch die SVLFG vorgeschrieben.

- Das Fällen von Bäumen über 20 cm Brusthöhendurchmesser
- das Besteigen von Bäumen und Entastungsarbeiten
- Arbeiten mit Motorsägen über 30 cm Schienenlänge und anderen motorisch   angetriebene Baumpflegeräten

Die Durchführung der Lehrgänge orientiert sich an den Vorgaben der BG, wo der Teilnehmer versichert ist. Einzelne Berufsgenossenschaften machen zu ähnlichen Lehrgangsinhalten leicht abweichende Lehrgangsbesuche verpflichtend bzw. es gelten verschiedene Vorgaben bei der praktischen Ausführung der Arbeiten.

 

Die nachfolgenden Regelungen beziehen sich auf
- die SVLFG in Kassel (früher Gartenbau-BG) und
- die Unfallkasse NRW.

Die SVLFG hat ein modulares System, um alle Arbeiten mit und in Bäumen durchführen zu dürfen. Die gesamten Vorgaben finden sich auf der Seite 45 ff. in der Anlage 3 der VSG 4.2 der SVLFG.

Der Einstieg für den Erstnutzer ist der Motorsägensicherheitslehrgang "AS Baum 1". Die Abkürzung AS steht für Arbeitssicherheit und dokumentiert das wichtigste Ziel des Kurses. AS Baum 1-Kurse führen wir ganzjährig durch. Lehrgangstermine aktualisieren wir fortlaufend.

Der Lehrgang "AS Baum 2" betrifft den Umgang mit der Hubarbeitsbühne und die dazugehörigen Arbeiten im Baum. Lehrgänge richten wir ebenfalls ganzjährig ein.

Für Arbeiten am liegenden Holz, auf der Baustelle oder für die Brennholzwerbung gibt es einen "Grundkurs Motorsäge im Gartenbau". Dieser dauert zwei Tage und ist nachfolgend näher beschrieben.

Lehrgänge für Seilklettertechnik (SKT - A und B) führen wir nicht durch.

 

Das Ausbildungskonzept der Unfallkasse NRW ist noch stärker modularisiert.

Wir bieten das Modul A für einfache Arbeiten am liegenden Holz in einem zweitägigen Lehrgang an.

Die Module A und B für einen vollständigen Motorsägensicherheitslehrgang bieten wir zusammenhängend in einem einwöchigen Lehrgang an.

Das Modul C beinhaltet die Arbeit mit der Motorsäge in Arbeitskörben von Hubarbeitsbühnen und Drehleitern. Dieser Lehrgang dauert 5 Tage.

Zusatzinfos

Für den Besuch des Lehrganges ist die persönliche Schutzausrüstung vom Teilnehmer mitzubringen.

Im einzelnen sind das:
- Schnittschutzhose,
- Schnittschutzschuhe (-stiefel) S2,
- Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz und
- Handschuhe.

KontaktDEULA Rheinland GmbH
Bildungszentrum
Krefelder Weg 41
47906 Kempen
Telefon: 02152-205770
Telefax: 02152-205799
deula-rheinland@deula.de

Fahrschule

Fortbildung Anwendung Pflanzenschutzmittel

Lern-App