Zertifizierung

Kursbeschreibung

180 Motorsägeneinsatz in der Hubarbeitsbühne, Modul D DGUV- Regeln

Zielsetzung:
Der fünftägige Lehrgang richtet sich an Mitglieder der UnfallversicherUnfallkasse NRW, die für Motorsägenarbeiten Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz vorschreibt. Er umfaßt das Modul D der Ausbildung zur Arbeit mit der Motorsäge (DGUV 214-059).

Inhaltlich werden im Modul D folgende Kenntnisse und praktische Fertigkeiten vermittelt:
- Befähigung zum Bedienen von Hubarbeitsbühnen nach dem DGUV Grundsatz 308-008
  "Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühne" 
- Gefährdungsbeurteilung am Einsatzort
- Sichere Arbeitstechniken in der Hubarbeitsbühne
- Positionierung des Arbeitskorbes
- Abseil- und Anseiltechniken
- Schnitttechniken beim Entasten der Baumkrone 
  aus dem Arbeitskorb

Teilnahmevoraussetzungen:

Für den Besuch des Lehrganges ist die persönliche Schutzausrüstung vom Teilnehmer mitzubringen.

Im einzelnen sind das:
- Schnittschutzhose, 
- Schnittschutzschuhe (-stiefel) S2, 
- Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz und 
- Handschuhe. 
Die spezielle Schnittschutzjacke wird von uns für den Lehrgang gestellt.

Weitergehende Informationen befinden sich unter folgendem Link 

Vorraussetzung für die Teilnahme an diesem Lehrgang ist weiterhin die Absolvierung einer vorhandenen Ausbildung nach Modul A und B.

Anmeldung:
Mit folgendem Formular können Sie sich bei uns anmelden

Abschluß:
DEULA Zertifikat

Sonstiges:

Die gesundheitliche Eignung ist vor Lehrgangsbeginn gegenüber dem Ausbilder schriftlich zu bestätigen.

Bei Gestellung einer Hubarbeitsbühne und Teilnahme von 6 Personen kann der Lehrgang auch vor Ort ausgeführt werden.
Die Lehrgangskosten reduzieren sich dann um 125,00 €.

Anmeldung:
Für Mitglieder kann ein Zuschuss bei der
Unfallkasse NRW
Herr Joachim Wolf,
0211 2808249
j.wolf(at)unfallkasse-nrw.de
beantragt werden.


Förderung:

Folgende weitere Förderinstrumente stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Für Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet die Bildungsprämie
  • Im Bereich der Unfallkasse NRW ist ein Zuschuss möglich

 

 

Unterkunft

Unterkunft und Verpflegung können zusätzlich in unserem Hause gewährt werden

Preis698,- €
Dauer5 Tage (45 UE)
Termine18.12.2017 bis 22.12.2017
KontaktDEULA Rheinland GmbH
Bildungszentrum
Krefelder Weg 41
47906 Kempen
Telefon: 02152-205770
Telefax: 02152-205799
deula-rheinland@deula.de
Bilder
zur Online Anmeldung

Neu! Chancen und Perspektiven im GaLaBau (Modulqualifizierung) mit und ohne Berufsprachliches Training

Fortbildung für Einsteiger im Garten- und Landschaftsbau mit und ohne Migrationshintergrund
Beratung bei der DEULA:
Mittwochs 09:00 - 12:00 Uhr  
M. Reidick: Tel.: 02152-2057-929

Fahrschule

Fortbildung Anwendung Pflanzenschutzmittel

Greenkeeper Jubiläumszeitung

Lern-App