Zertifizierung

Kursbeschreibung

251 Gesundheits- und Vorratsschutz - Schädlingsbekämpfung

Das Seminar ist Teil der Umschulung zum/zur "Schädlingsbekämpfer/in" und der Qualifikation zur "Sachkunde Gesundheits- und Vorratsschutz". 

Arbeitsschwerpunkt der meisten Schädlingsbekämpfer ist der Bereich Gesundheits- und Vorratsschutz. Vielfältige Schädlinge kommen in verschiedensten Bereichen (Privathaushalte, Gastronomie, Lebensmittelindustrie, Tierhaltung...) vor. Für jede Befallssituation muss der Schädlingsbekämpfer unter Abwägung der relevanten Einflussfaktoren die richtige Strategie entwickeln. Ebenso müssen Kunden im Hinblick auf Schädlingsfreihaltung beraten werden. Rüstzeug hierfür gibt dieses Seminar.

Folgende Inhalte werden im Seminar behandelt:

  • Spezielle Biologie relevanter Schädlinge  des Gesundheits-, Vorrats- und Materialschutzes (außer Holz)
  • Grundlagen der Hygiene
  • Schädlingsbekämpfungsmittel-Kunde
  • Spezielle Gerätetechnik (Monitoringsysteme, Hilfsmittel...)
  • Integrierte Schädlingsbekämpfung (IPM)
  • Vorratsschutzverfahren
  • Schädlingsbekämpfung in der Tierhaltung
  • Bekämpfungsstrategien

Das Seminar schließt mit einer Lernerfolgskontrolle ab.
Wahlweise kann nach dem Seminar ein Lehrbrief zur Vertiefung bearbeitet werden.

Die Qualifizierungsmaßnahme und Lehrbrief entsprechen den Zulassungsvoraussetzungen nach SGB III / AZAV (Akkreditierungs- u. Zulassungsverordnung Arbeitsförderung). Sofern der Interessent die Zulassungsvorraussetzungen erfüllt, besteht die Möglichkeit der Förderung durch die Agentur für Arbeit. 

Folgende Förderinstrumente stehen Ihnen zur Verfügung:

Mit folgendem Formular können Sie sich bei uns anmelden.

Unterkunft

Einzel- und Doppelbettzimmer, Vollverpflegung oder Mittagessen bei täglicher An- und Abreise; Cafeteria

Zielgruppe

MitarbeiterInnen in der Schädlingsbekämpfung

Preis1.323,- € (2018)
Dauer2 Wochen Vollzeit (98 UE)
Termine07.01.2019 bis 17.01.2019
09.09.2019 bis 20.09.2019
KontaktDEULA Rheinland GmbH
Bildungszentrum
Krefelder Weg 41
47906 Kempen
Telefon: 02152-205770
Telefax: 02152-205799
deula-rheinland@deula.de

Fahrschule

Fortbildung Anwendung Pflanzenschutzmittel

Lern-App