Kursbeschreibung

Staplerschein (2-tägiger Kurs)

Fahrer von Flurförderzeugen benötigen eine spezielle Fahrerlaubnis.

Dies fordern die Unfallverhütungsvorschrift "Flurförderzeuge", DGUV Vorschrift 68, § 7 (BGV 27), sowie die DGUV Vorschrift 1 (BGV A1) "Grundsätze der Prävention".

Die Ausbildung muss mit einer Prüfung in Theorie und Praxis abgeschlossen werden und darf nur von autorisierten Personen durchgeführt werden.

Beauftragung durch den Arbeitgeber

Der Arbeitgeber darf mit dem selbständigen Fahren von Flurförderzeugen nur Mitarbeiter beauftragen, die mindestens 18 Jahre alt sind, für diese Tätigkeit geeignet und ausgebildet sind und ihre Befähigung durch eine Fahrerlaubnis nachgewiesen haben.

Somit liegt es in der Verantwortung des Unternehmers, dass die jeweiligen Mitarbeiter die berufsgenossenschaftlichen Vorschriften erfüllen.

Erwerb der Fahrerlaubnis

Nach den Empfehlungen der DGUV beträgt die Ausbildungsdauer für Fahrer mit wenig bzw. nur geringer Fahrpraxis mindestens 20 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten, wovon mindestens 10 UE für den theoretischen Unterricht vorgesehen sind.

Für Anfänger kann die Schulungsdauer bei Bedarf auch erweitert werden. Nähere Informationen erhalten Sie in unserem Flyer.

Zielgruppe

Interessenten mit geringer Fahrpraxis

Preis190,00 EUR
Dauer2 Tage
Termine06.10.2017 bis 07.10.2017
24.11.2017 bis 25.11.2017
04.01.2018 bis 05.01.2018

KontaktDeula Baden-Württemberg GmbH
Hahnweidstraße 101
73230 Kirchheim/Teck
Zusatzdaten
Telefon: 07021 48558 0
Telefax: 07021 48558 15
deula.kirchheim@deula.de
zur Online Anmeldung