Kursbeschreibung

Motorsägenlehrgang DGUV Modul D

Entsprechend den Vorschriften der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) können zwei Personen im Korb der Hubarbeitsbühne mit der Motorsäge ohne Trenngitter arbeiten, wenn sie die vorgeschriebene Fachkunde erworben haben und die erforderliche persönliche Schutzausrüstung verwendet wird.

Lehrgangsinhalte und Durchführung dieses Lehrgangs entsprechen den Vorgaben der DGUV Modul D. Mit dem erfolgreichen Kursabschluss wird der geforderte Fachkundenachweis erbracht. Die Teilnehmer erhalten die Berechtigung für die Durchführung dieser besonderen Arbeitseinsätze. 

Lehrgangsinhalte:

  • Unfallverhütung, Arbeitssicherheit
  • Persönliche Schutzausrüstung für Personen im Arbeitsbereich
  • Hubarbeitsbühne und andere Aufstiegsmöglichkeiten (ohne Seilklettertechnik)
  • Einsatzmöglichkeiten und Auswahl geeigneter Hubarbeitsbühnen
  • Sicherungsmaßnahmen im Korb der Hubarbeitsbühne
  • Motorgeräte für Arbeiten im Baumkronen
  • Schnitttechniken in Baumkronen
  • Technik und Methoden zum Abseilen von Ästen aus Baumkronen
  • Stückweises Absetzen von Stammteilen
  • Arbeitseinsätze unter Praxisbedingungen in der Hubarbeitsbühne

Abschluss:

"Fachkunde für Baumarbeiten mit der Motorsäge in Arbeitskörben von Hubarbeitsbühnen und Drehleitern, mit stückweisem Abtragen von Bäumen"   und

"Ausbildungsnachweis zum Bedienen von Hubarbeitsbühnen nach DGUV Grundsatz 308-00".

Teilnahmevoraussetzungen:

  1. Fachkundenachweis AS Baum I (40-stündiger Motorsägenkurs)
  2. Gültiger Nachweis einer arbeitsmedizinischen Eignungsuntersuchung für gefährliche Baumarbeiten, durchgeführt von einem Arbeits- oder Betriebsmediziner. Empfohlene Grundlagen für die Durchführung dieser ärztlichen Untersuchung können die Untersuchungsgrundsätze G25 und G41 sein.

Bitte bringen Sie nach Möglichkeit Ihre vollständige persönliche Schutzausrüstung mit, bestehend aus:

  • Schnittschutzjacke Klasse I
    (Schnittschutz im vollständigen Bauchbereich)
  • Schnittschutzhandschuhe Klasse I
    (mit Stulpen)
  • Schnittschutzschuhe
  • Schnittschutzhose
  • Helmkombination

Hinweis: Die gesamte Schnittschutzkleidung muss mindestens Schnittschutzklasse I (mit Motorsägenpiktogramm) entsprechen.

 

 

 

 

Zusatzinfos

 

 

Unterkunft

In unserem modernen Gästehaus bieten wir Ihnen Einzel- bzw. Zweibettzimmer mit Dusche/WC an, gerne auch mit Voll- oder Teilverpflegung.

 

 

Zielgruppe

MitarbeiterInnen in Grünflächenämtern, Bauhöfen, Straßenmeistereien, Gartenbau- u. Friedhofsämtern, Feuerwehren, sowie in allen kommunalen Betrieben im Zuständigkeitsbereich der DGUV; Sicherheitsbeauftragte für diese Bereiche.

Preis715,00 Euro
Dauer5 Tage
Termineauf Nachfrage
 
KontaktDeula Baden-Württemberg GmbH
Hahnweidstraße 101
73230 Kirchheim/Teck
Zusatzdaten
Telefon: 07021 48558 0
Telefax: 07021 48558 15
deula.kirchheim@deula.de
zur Online Anmeldung