Kursbeschreibung

Qualifizierter Mitarbeiter in der Landwirtschaft

Mit dieser Maßnahme bieten wir eine Qualifizierung für Interessenten an, die gerne in der Landwirtschaft arbeiten möchten.

Die im Kurs erworbenen Befähigungsnachweise verbessern die Möglichkeiten für eine spätere Beschäftigung.

Die Qualifizierung umfasst insgesamt 3 Schulungswochen, die in einzelne Module aufgeteilt sind. In allen Modulen wird großer Wert auf eine solide fachpraktische Ausbildung gelegt.

Die einzelnen Wochen werden jeweils durch eine fachpraktische Exkursion ergänzt.

 

Modul I:  Fachpraktische Kenntnisvermittlung der
               Technik für Ackerbau und Grünland.

Inhalte: Schleppertechnik, Bodenbearbeitung, Bestelltechnik,
             Mineralische
Düngung, Pflanzenpflege.
            Technik für Grünlandbewirtschaftung und Grünfutterernte

 

Modul II: Fachpraktische Kenntnisvermittlung der Technik für den
                Anbau von Sonderkulturen

Inhalte: Traktoren für Sonderkulturen (Schmalspurschlepper),
            Spezialtechnik für Bodenbearbeitung und Pflanzung,
            Sämaschinen für Gemüse, Mineralische Düngung, Technik
            für Pflanzenpflege (Hackgeräte, Mulchgeräte), Erntetechnik
            im Feldgemüsebau, Steuerungssysteme


 Modul III: Fachpraktische Kenntnisvermittlung der Technik für
                   innerbetriebliche Transporte

Der innerbetriebliche Transport von Betriebsmitteln, Ernteprodukten für Verkauf und innerbetriebliche Verwertung spielt eine stetig zunehmende Rolle. Aufgrund der zunehmenden Mengen ist der Einsatz von geeigneten Transportfahrzeugen erforderlich. Für das Bedienen und Fahren dieser Fahrzeuge sind aufgrund berufsgenossenschaftlicher Vorschriften spezielle Befähigungsnachweise obligatorisch.

Für innerbetriebliche Transporte werden in Sonderkulturbetrieben überwiegend Flurförderzeuge (Gabelstapler) eingesetzt, bzw. Hofschlepper (diese entsprechen Erdbaumaschinen) in Ackerbau- und Viehhaltungsbetrieben.

Inhalte: Befähigungsnachweis für Flurförderzeuge,
            Befähigungsnachweis für Erdbaumaschinen u. Hofschlepper.
            Jeweils Ausbildung in Theorie und intensiver Fahrpraxis in
            verschiedenen Arbeitsituationen mit unterschiedlichen
            Anbaugeräten

Zusatzinfos

Die Maßnahme ist zertifiziert und für Bildungsgutscheine zugelassen.

Sie erfüllt die Anforderungen des Förderprogrammes "WeGeBAU".

Unterkunft

Wir bieten Unterbringung und Verpflegung im Hause an.

TermineAuf Anfrage
KontaktDeula Baden-Württemberg GmbH
Hahnweidstraße 101
73230 Kirchheim/Teck
Zusatzdaten
Telefon: 07021 48558 0
Telefax: 07021 48558 15
deula.kirchheim@deula.de
zur Online Anmeldung

Aktuelles