Zertifizierung

Jägerausbildung

Weiterbildung Güterverkehr Modul 5: Ladungssicherung optimieren

Unzureichende Ladungssicherung ist eine der Hauptursachen für schwerste Unfälle. Wie können Fahrer ihre Ladung richtig verladen und verzurren?

Inhalte

  • Kenntnisse über die wirkenden Kräfte während der Fahrt
  • Einsatz der Getriebeübersetzung entsprechend der Belastung des  Kraftfahrzeugs und dem Fahrbahnprofil
  • Berechnung der Nutzlast eines Kfz oder einer Fahrzeugkombination
  • Berechnung des Nutzvolumens
  • richtige Verteilung der Ladung
  • Auswirkung der Überladung auf die Achse
  • Fahrzeugstabilität und Schwerpunkt
  • Arten von Verpackungen und Lastträgern
  • Kenntnisse über die wichtigsten Kategorien von Gütern
  • Feststell- und Verzurrtechniken
  • richtige Verwendung der Zurrgurte
  • Überprüfung der Haltevorrichtungen
  • Einsatz des Umschlaggeräts
  • Abdecken mit einer Plane

Bitte melden Sie sich rechtzeitig zu den Weiterbildungsmodulen an! Da die Teilnehmer 7 Tage vor Lehrgangsbeginn verpflichtend beim Ministerium gemeldet werden müssen, können kurzfristige Anmeldungen leider nicht berücksichtigt werden.

Sie erhalten den gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) gültigen Nachweis "Weiterbildung Güterverkehr Modul 5".

Förderung
Dieser Lehrgang kann über Förderprogramme des Bundesamtes für Güterverkehr für Güterverkehrsunternehmen (BAG: De-minimis) oder über die Bildungsprämie anteilig gefördert werden.

Zielgruppe

EU-Kraftfahrer im Güterverkehr

Preisauf Anfrage
Dauer1 Tag (7 Zeitstunden)
Termine25.01.2018
22.02.2018
22.03.2018
26.04.2018
31.05.2018
28.06.2018
26.07.2018
30.08.2018
27.09.2018
25.10.2018
22.11.2018
20.12.2018
 weitere Termine auf Anfrage (auch Samstags)
KontaktDEULA SH GmbH
Bildungszentrum
Grüner Kamp 13
24768 Rendsburg
Telefon: 04331-847910
Telefax: 04331-89871
deula-sh@deula.de
zur Online Anmeldung