Zertifizierung

Jägerausbildung

Arbeitssicherheit Baum II - Motorsägenaufbaulehrgang

Fachkunde für die Durchführung von gefährlichen Baumarbeiten mit der Motorsäge und Hubarbeitsbühne gemäß VSG 4.2 § 2 der SVLFG

Teilnehmerzahl
Pro Ausbilder werden im Praxisteil nicht mehr als 6 Personen geschult. Bei Gruppen ab 6 Teilenhmern kann der Lehrgang auch vor Ort durchgeführt werden.

Voraussetzungen

  • Grundfachkunde für die Durchführung von gefährlichen Baumarbeiten mit der Motorsäge am Boden gemäß VSG 4.2 § 2 der SVLFG (Lehrgang AS Baum I)
  • gültige (nicht älter als 3 Jahre) arbeitsmedizinische Eignung-/Tauglichkeitsbescheinigung eines Arbeits- oder Betriebsmediziners für die Durchführung gefährlicher Baumarbeiten mit der Motorsäge von einer Hubarbeitsbühne aus (nähere Informationen siehe unter Downloads: Arbeitsmedizinische Untersuchungen SVLFG - Seite 22/23).
  • Die Bescheinigung ist spätestens am ersten Lehrgangstag vorzulegen!
  • Eine vollständige, geeignete persönliche Schutzausrüstung ist mitzubringen. (Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz, Schutzhandschuhe, Schnittschutzhose, Sicherheitsschuhe mit Schnittschutzeinlagen). Für die Arbeit mit zwei Personen und Motorsäge im Arbeitskorb sind ergänzend eine Schnittschutzjacke (mit Schnittschutz auch im Bauchbereich) sowie Schnittschutzhandschuhe (mit Schnittschutz in beiden Handschuhen) erforderlich.

Inhalte

Lehrgangsinhalte gemäß Rahmenlehrplan "AS Baum II" der SVLFG, u.a.:

  • Anforderungen der Unfallverhütungsvorschriften
  • Hubarbeitsbühne: Auswahl/Technik/Einsatz
  • Schnitt und Rigging: Material/Hilfsgeräte/Hilfsmittel
  • Baumarbeiten mit der Motorsäge von der Hubarbeitsbühne aus in der Praxis: Schnitt- und Riggingtechniken
  • Sicheres Arbeiten mit zwei Personen und Motorsäge im Arbeitskorb
  • Praktische und theoretische Prüfung

Wichtiger Hinweis:
Nachweis wird anerkannt für die Ausnahmegenehmigung der SVLFG für die Arbeit mit zwei Personen und Motorsäge im Arbeitskorb der Hubarbeitsbühne!

Entspricht Modul C und D gemäß DGUV-Information 214-059 sowie die Befähigung zum Bedienen von Hubarbeitsbühnen gemäß DGUV-Grundsatz 308-008 "Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen"

Abschluss
DEULA-Zertifikat "Fachkundenachweis AS-Baum II" in Form eines Ausweises

Förderung
Je nach Kostenträger (z.B. Rentenversicherung, Bundeswehr, Berufsgenossenschaft etc.) kann eine Förderung sowohl für Arbeitssuchende als auch Beschäftigte abgesprochen werden. Kunden von der Arbeitsagentur bzw. Jobcenter benötigen einen Bildungsgutschein über den die Lehrgangsgebühren abgedeckt sind.

Unterkunft

Als Gast der DEULA stehen Sie im Mittelpunkt!
Wir sorgen dafür, dass Sie sich bei uns rundum wohlfühlen. Unsere moderne Küche mit großem Speiseraum versorgt Sie mit abwechslungsreicher Mittags- oder Vollverpflegung.

Abgerundet wird das Angebot durch gut ausgestattete Zimmer direkt auf dem Gelände. Insgesamt bieten wir Übernachtungsmöglichkeiten für 115 Personen.

Preisauf Anfrage
Dauer5 Tage (40 Unterrichtsstunden)
Termine05.02.2018 bis 09.02.2018
19.02.2018 bis 23.02.2018
12.03.2018 bis 16.03.2018
16.04.2018 bis 20.04.2018
18.06.2018 bis 22.06.2018
17.09.2018 bis 21.09.2018
15.10.2018 bis 19.10.2018
12.11.2018 bis 16.11.2018
26.11.2018 bis 30.11.2018
10.12.2018 bis 14.12.2018
KontaktDEULA SH GmbH
Bildungszentrum
Grüner Kamp 13
24768 Rendsburg
Telefon: 04331-847910
Telefax: 04331-89871
deula-sh@deula.de
zur Online Anmeldung