Zertifizierung

Jägerausbildung

Kompetenzfeststellung für den Führerscheinerwerb

Diese Kompetenzfeststellung soll den Teilnehmern, den Integrationsfachkräften der Arbeitsagenturen und Jobcentern und der DEULA helfen zu erkennen, ob der Teilnehmer in der Lage ist dem komplexen Fahrschulunterricht zu folgen. Diese Maßnahme ist für Teilnehmer mit multiplen Vermittlungshemmnissen gedacht, die keinen Schul- und/oder Berufsabschluss besitzen, Lese- und Rechtschreibprobleme haben, lange arbeitsuchend sind oder einen Migrationshintergrund haben. Oft haben diese Teilnehmer schon einige Male mit dem Führerschein in einer „freien“ Abend-Fahrschule begonnen, sind aber immer wieder in Theorie und/oder Praxis durchgefallen oder haben aus anderen Gründen abgebrochen.

Voraussetzungen

  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Inhalt

Modul 1: Kompetenzfeststellung für den Führerscheinerwerb der Klasse B

Theoretischer Fahrschulunterricht

  • Theorieunterricht der ersten Lektionen Klasse B unter Einbeziehung von modernen Medien wie Whiteboard, Beamer usw. nach dem DEULA-Motto „Lernen und Erleben“
  • Einweisung auf das Lernen mit dem Fahrschul-Pad
  • Einsatz der Fahrschul-Pads
  • Aufarbeitung des Erlernten und Besprechen von häufigen Fehlern in kleinen Gruppen bzw. Einzelunterricht

Inzwischen im Wechsel mit der Theorie:
Fahrpraktische Übungen                                                    

  • Einweisung auf das Fahrzeug
  • Erste Fahrübungen auf unserem großen Übungsgelände
  • Besonderheiten beim Rückwärtsfahren
  • Fahren im Straßenverkehr – innerorts und außerorts
  • Einparkübungen, Befahren von Engstellen, Geschicklichkeitsübungen

Modul 2: Kompetenzfeststellung für den Führerscheinerwerb der Klasse T
Inhalte wie Modul 1, nur mit Fahrzeugen der Klasse T

Modul 3:
Kompetenzfeststellung für den Führerscheinerwerb der Klasse C1+C1E
Inhalte wie Modul 1, nur mit Fahrzeugen der Klasse C1+C1E

Modul 4
: Kompetenzfeststellung für den Führerscheinerwerb der Klasse C+CE
Inhalte wie Modul 1, nur mit Fahrzeugen der Klasse C+CE

Modul 5: Kompetenzfeststellung für den Führerscheinerwerb der Klasse D

Inhalte wie Modul 1, nur mit Fahrzeugen der Klasse D

Vorteile
Erste Theorie- und Praxisvermittlung zum späteren Erwerb der Führerscheinklasse B mit vielen individuellen Hilfen durch die Ausbilder.

Förderung
Über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein von Ihrer zuständigen Arbeitsagentur bzw. Ihres Jobcenters können Sie den o. g. Kurs gefördert bekommen.

Abschluss
DEULA-Zertifikat „Kompetenzfeststellung für den Führerscheinerwerb“

Unterkunft

Doppelzimmer mit DU/WC und Vollverpflegung oder Mittagessen bei täglicher An- und Abreise möglich.

PreisJe nach Modul
Dauer1 Woche
 Termine sind kurzfristig auf Anfrage möglich.
KontaktDEULA SH GmbH
Bildungszentrum
Grüner Kamp 13
24768 Rendsburg
Telefon: 04331-847910
Telefax: 04331-89871
deula-sh@deula.de
zur Online Anmeldung

Aktuelles