Wir bieten maßgeschneiderte Seminare - auch für Ihren Betrieb!

Seminarbeschreibung

Fachpraxis Lagerlogistik / City-Logistiker

 

 
Vermittlung von solidem Grundwissen im Bereich Lagerlogistik, kombiniert mit Stapler- und Kranschein sowie optional Pkw-Führerschein:
 
 

  • Lagerung von Gütern
  • Güterkontrolle und qualitätssichernde Maßnahmen, Annahme von Gütern
  • Kommissionierung und Verpackung von Gütern, Versand von Gütern
  • Inventurarten
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz; Umweltschutz
  • Ladungssicherung
  • Hallen- und Ladekran und Ausbildung zum Anschläger
  • Ausbildung zum Profi-Fahrer für Flurförderzeuge (Front- und Schubmaststapler) und Radlader im Palettierbetrieb
  • Arbeiten mit dem Warenwirtschaftsprogramm und EDV-Standardprogrammen
    Windows, Word, Excel, Outlook
  • Bewerbungstraining
  • optional: Fahrerlaubnisausbildung Klasse B

Zugangsvoraussetzungen:
Handwerkliches Interesse, deutsche Sprachkenntnisse, erfolgreiches Aufnahmeverfahren (Gespräch, Test); für die Fahrerlaubnisausbildung Klasse B: Sehtestbescheinigung, Bescheinigung über 9-stündige Unterweisung Erste Hilfe

Abschluss:
Zertifikat (trägerinterne Prüfung), Betriebsberechtigungsschein Flurförderzeuge, Betriebsberechtigungsschein Lkw-Ladekran, Betriebsberechtigungsschein Hallenkran, Zertifikat Ladungssicherung; ggf. Pkw-Führerschein

Dauer:
ca. 4 Monate = 718 Unterrichtseinheiten / mit Pkw-Führerschein: ca. 5 Monate = 836 Unterrichtseinheiten; jeweils zzgl. 1 Monat Betriebspraktikum

Unterrichtszeiten:
Mo-Do 8:00-16:30 Uhr // Fr 8:00-12:00 Uhr
zzgl. praktische Fahrstunden nach individueller Absprache

Teilnehmerzahl:
max. 15 (max. 25 beim Führerscheinerwerb Klasse B)

Lernmittel:
Den Teilnehmern werden alle erforderlichen Lern- und Hilfsmittel zur Verfügung gestellt.

Förderung:
Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit / vom Jobcenter oder Bewilligung des Kostenträgers (z.B. Deutsche Rentenversicherung, Berufsförderungsdienst)

Kosten:
Die zertifizierten Kosten (Lehrgangsgebühren, Lernmittel) werden unmittelbar an die DEULA gezahlt. Weitere Angaben auf Anfrage.

Bildungsberatung:
Katharina Zurwieden, Tel. 02581 6358-43
bildungsberatung(at)deula-waf.de

Informationsveranstaltung jeden Mittwoch um 13:00 Uhr

Termineauf Anfrage
KontaktDEULA Westfalen-Lippe GmbH
Dr.-Rau-Allee 71
48231 Warendorf
Telefon: 02581 6358-0
Telefax: 02581 635829
info@deula-waf.de

Seminarprogramm

Anmeldung

Anmeldung
bei Förderung durch Agentur für Arbeit / Jobcenter