Wir bieten maßgeschneiderte Seminare - auch für Ihren Betrieb!

Seminarbeschreibung

Hauswirtschaftliche Küchen- und Servicekraft

Sie erwerben praktische und theoretische Kenntnisse in der Hauswirtschaft:

    • Hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen
    • Sicherheit und Gesundheitsschutz
    • Hygiene
    • Arbeitsorganisation, betriebliche Abläufe, wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge
    • Kundenorientierung

      Abschluss:
      Zertifikat (trägerinterne Prüfung)

      Lehrgangsdauer:
      15 Wochen in Vollzeit  //  25 Wochen in Teilzeit //  laufender Einstieg

      Schulungszeiten:

      Teilzeit: i. d. R. Mo-Fr 8 - 13 Uhr; Schulungszeiten können variieren

      Vollzeit: In Anlehnung an die Arbeitszeiten im hauswirtschaftlichen Bereich wird im Rahmen der Qualifizierung wechselweise „Frühschicht“ und in „Spätschicht“ unterrichtet. Kann ein Teilnehmer aus dringenden Gründen ausschließlich die frühen bzw. späten Unterrichtszeiten wahrnehmen, so ist auch dies möglich

      Früh:
      Mo                  07:00 - 15:00 Uhr
      Di – Do           06:30 - 15:00 Uhr
      Fr                   06:30 - 14:30 Uhr

      Spät:
      Mo                  11:00 – 19:00 Uhr
      Di – Do           10:30 – 19:00 Uhr
      Fr                    06:30 - 14:30 Uhr

      Zugangsvoraussetzungen:
      Erfolgreiches Aufnahmeverfahren (Gespräch, Test), gute Deutschkenntnisse, Belehrung gem. § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz (25 €), gute Grundkenntnisse der Hauswirtschaft, posititve Grundeinstellung zur Dienstleistung, Motivation, in den geannnten Bereichen zu arbeiten

      Teilnehmerzahl:
      max. 15 Teilnehmer/-innen

      Lernmittel:
      Den Teilnehmern werden alle erforderlichen Lern- und Hilfsmittel zur Verfügung gestellt (Fachbücher / Fachzeitschriften als Leihausgaben für die Dauer der Schulung, Skripte, Kopien etc. zum Verbleib).

      Vertragsbedingungen: 
      siehe Schulungsvertrag

      Förderung:
      Sie benötigen einen Bildungsgutschein von Ihrem/Ihrer zuständigen Vermittler/in der Arbeitsagentur bzw. Jobcenter. Diesen Gutschein können Sie bei uns einlösen.

      Maßnahme-Nr. der Agentur für Arbeit: n. N.

      Kosten:
      Die von der Fachkundigen Stelle anerkannten Kosten (Lehrgangsgebühren, Lernmittel, Arbeitskleidung) werden unmittelbar an den Bildungsträger gezahlt.
      Gesamtkosten: Bewilligungsbescheid der Arbeitsagentur / Jobcenter bzw. des Kostenträgers

      Gern bieten wir Ihnen eine kompetente und individuelle Bildungsberatung!

      Nehmen Sie Kontakt mit unserer Bildungsberatung auf:

      Frau Kirchner,    Tel. 02581 6358-38
      Frau Neuhaus
      ,    
      Tel. 02581 6358-48
      Frau Zurwieden, Tel. 02581 6358-43
      bildungsberatung(at)deula-waf.de

      Jeden Mittwoch um 13:00 Uhr findet in unserem Bildungszentrum eine Informationsveranstaltung statt. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen!

      KontaktDEULA Westfalen-Lippe GmbH
      Dr.-Rau-Allee 71
      48231 Warendorf
      Telefon: 02581 6358-0
      Telefax: 02581 635829
      info@deula-waf.de

      Seminarprogramm