Seminarbeschreibung

Gefahrgutfahrer-Basiskurs nach ADR/GGVSEB

Generell müssen Personen, die mit der Beförderung gefährlicher Güter befasst sind, eine Unterweisung in die Gefahrgutvorschriften erhalten. Im Basiskurs werden Sie in die allgemeinen Grundlagen des Gefahrgut-Transportes von Stück- und Schüttgütern eingeführt. Unsere Schulung berücksichtigt das aktuelle ADR mit zahlreichen Anwendungshilfen für die Umsetzung der Vorschriften in die Praxis. 

Inhalte:

  • Allgemeine Vorschriften
  • Gefahren, die von beförderten Stoffen ausgehen
  • Begleit- und Beförderungspapiere
  • Vorsorge- und Schutzmaßnahmen beim Be- und Entladen
  • Fahrzeugausrüstung
  • Kennzeichnung von Fahrzeugen und Verpackungen
  • Durchführung der Beförderung
  • Ladungssicherungsmaßnahmen 
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Abschluss:
Theoretische Prüfung durch die Industrie- und Handelskammer;
ADR-Bescheinigung über die Schulung der Führer von Kraftfahrzeugen zur Beförderung gefährlicher Stück- und Schüttgüter

Zusatzinfos

Das Bildungsangebot entspricht den Zulassungsvoraussetzungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung AZAV. Es besteht die Möglichkeit der Förderung durch die Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter.

Maßnahme-Nr. 367-10-15

Nehmen Sie hierzu Kontakt mit unserer Bildungsberatung auf:
Frau Kirchner,    Tel. 02581 6358-38
Frau Neuhaus
,    
Tel. 02581 6358-43
Frau Zurwieden, Tel. 02581 6358-43
bildungsberatung(at)deula-waf.de

Zielgruppe

Kraftfahrer, die Gefahrguttransporte von Stück- und Schüttgütern fahren

Preis335,00 € zzgl. 60,00 € Prüfgebühr
Dauer20 Std.
Termine27.03. - 29.03.2017 freie Plätze: 5
KontaktDEULA Westfalen-Lippe GmbH
Dr.-Rau-Allee 71
48231 Warendorf
Telefon: 02581 6358-0
Telefax: 02581 635829
info@deula-waf.de

Seminarprogramm