Seminarbeschreibung

LBM 7 Motorgerätetechnik

Überbetriebl. Ausbildung der Mechatroniker für Land- und Baumaschinentechnik

 

Inhalte:

Eingrenzen und Bestimmen von Fehlern, Störungen und deren Ursachen sowie Beurteilen von Schäden

  • Fehler und Störungen unter Beachtung von Kundenangaben durch Sinneswahrnehmung sowie durch Prüfen und Messen eingrenzen, bestimmen und protokollieren
  • Fehler und Störungen systematisch suchen, eingrenzen, Ursachen feststellen, Möglichkeiten zur Behebung darstellen und beurteilen

Instandsetzen von Motorgeräten

  • Verschleißteile nach Wartungs- und Instandhaltungsplänen im Rahmen der vorbeugenden Instandhaltung austauschen
  • Bauteile, Baugruppen und Geräte instandsetzen, z.B. Motor und Aggregate, Kraftübertragungssysteme, Schneideinrichtungen und Sicherheitssysteme
  • Gesamtfunktion im Betriebszustand prüfen, einstellen und Ergebnisse dokumentieren

Prüfen von Abgasen und Einrichtungen zur Emissionsminderung

  • Istwert der Abgaszusammensetzung und Schallemissionen ermitteln und mit Sollwert vergleichen
  • Abgaszusammensetzung und Schalemissionen auf Sollwert einstellen

Qualitätsmanagement

  • Prüf-, Betriebs- und Qualitätsdaten erfassen und bewerten
  • Ursachen von Fehlern und Qualitätsmängeln aufzeigen, dokumentieren und zu deren Behebung beitragen

Übergabe von Motorgeräten an Kunden

  • Kunden in Bedienung, Pflege und Wartung sowie Sicherheitsvorschriften einweisen
  • Übergabe dokumentieren

Zielgruppe

Auszubildende Mechatroniker/innen Land- und Baumaschinentechnik, auf Anfrage auch Mitarbeiter, die sich nicht in Ausbildung befinden

Dauer5 Tage
KontaktDEULA Westfalen-Lippe GmbH
Dr.-Rau-Allee 71
48231 Warendorf
Telefon: 02581 6358-0
Telefax: 02581 635829
info@deula-waf.de

Seminarprogramm