Seminarprogramm 2017/2018

DEULA Image-Broschüre

Historie

1926 Gründung der Deutschen Landkraftführerschule (DEULA Kraft) in Zeesen bei Berlin als GmbH

1944 Neugründung der DEULA in der Bundesrepublik als Abteilung des KTBL

1953 Gründung der DEULA-Aussenstelle, in angemieteten Räumen des Deutschen Institutes für tropische und subtropische Landwirtschaft

1960 Bau der DEULA am heutigen Standort, Am Sande 20, 37213 Witzenhausen

1975 Erweiterungsbauten, Lehrsaalgebäude und Bodenhalle

1989 Beschluss des Bundestages zur Neuorganisation der DEULA-Schulen in den Bundesländern

1992 Gründung der DEULA-Witzenhausen - Lehranstalt für angewandte Technik GmbH und Übernahme der DEULA-Lehranstalt vom KTBL (Gesellschafter s. o.)

1994 Vermietung von Teilen des Lehrsaalgebäudes an die Ingenieurgemeinschaft Witzenhausen -DEULA als Existenzgründungszentrum-

1997 Vermietung der Räume: Firma AGCO GmbH & Co. KG für die Technische Schulungen

1998 Fertigstellung und Einweihung des Umbaus vom Schülerwohnheim zum "Seminarhotel"

1999 Vermietung eines Bürogebäudes an die Firma Massey Ferguson Deutschland

2000 Bau einer 2. Bodenhalle mit 600 m² Grundfläche

2002 Bau einer Schulungshalle von 600 m² Grundfläche mit moderer Absauganlage für Verbrennungsmotore bis 500 kW Leistung

2004 Einrichtung des hessischen Kompetenzzentrums für nachwachsende Rohstoffe (HeRo e. V.) am Standort der DEULA Witzenhausen

2004 Einrichtung des Technikums des Fachgebietes Agrartechnik der Universität Kassel am Standort der DEULA Witzenhausen

2007 Auszug der Firma Massey Ferguson (AGCO GmbH); der Sitz der Firma wurde nach Marktoberdorf verlegt

2010 Bau eines Technikums für das Kompetenzzentrum HeRo e. V.

2012 Modernisierung der 1975 errichteten Bodenhalle mit 2 Schulungshallen

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag
07.45 Uhr - 16.30 Uhr

Freitag
07.45 Uhr - 13.00 Uhr