Renten- oder Unfallversicherungsträger

Die berufliche Rehabilitation nach den Unfall eines Arbeitsnehmers oder wer aus gesundheitlichen Gründen einen anderen Beruf erlernen möchte, fällt in den Zuständigkeitsbereich des (Renten-)Versicherungsträgers. Dieser orientiert sich größtenteils an den Förderungsgrundlagen (AZAV) der Agenturen für Arbeit, wobei die Ziele eher langfristig orientiert sind und daher Lehrgänge oft mehrere Wochen oder Monate dauern können (bei Umschulungen bis zu 24 Monate).

Welche Möglichkeiten bestehen, erfahren Sie durch das Klicken auf diesen  Link.

Aktuelles

Mittwoch, 9. Mai 2018

Gefahrgutfahrer Fortbildung

Dienstag, 27. März 2018

Ferienfahrschule

Montag, 26. März 2018

Fahrschultermine 2018

Donnerstag, 15. März 2018

Leitbild der DEULA Freren