Begleitend zur praktischen Ausbildung zum/zur Straßenwärter/in finden im Rahmen der überbetrieblichen Ausbildung an der DEULA in Warendorf neun ein- oder mehrwöchige Lehrgänge statt.

Die Terminierung der Lehrgänge findet in Abstimmung mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW als zuständiger Stelle statt. Die Inhalte der einzelnen Lehrgänge richten sich nach den Vorgaben des Berufsbildungsausschusses.

Die Teilnahme an den Lehrgängen ist für alle Auszubildenden und Umschüler verpflichtend und Voraussetzung für die Zulassung zur Gesellenprüfung.

Weitere Informationen finden Sie beim Landesbetrieb Straßenbau NRW.

 
Organisation und Durchführung:

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW als zuständige Stelle erstellt in Absprache mit der DEULA jährliche Terminlisten für die Fachklassen Bielefeld, Münster, Siegen, Unna.

Ansprechpartner beim Landesbetrieb Straßenbau NRW:
Herr Wöstmann  /  Tel. 0209 3808-135  /  michael.woestmann(at)strassen.nrw.de

Ansprechpartnerin an der DEULA: Frau Hofene (Tel. 02581 6358-39)

Für alle Kursteilnehmer bietet die DEULA Westfalen-Lippe auf Wunsch Übernachtung und Verpflegung im eigenen Gästehaus an.