Mit dem Bildungsscheck fördert die Landesregierung Nordrhein-Westfalen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) die berufliche Weiterbildung Beschäftigter in kleinen und mittleren Unternehmen (max. 249 Mitarbeiter), die in Nordrhein-Westfalen wohnen oder arbeiten.

Voraussetzung: (Haupt-)Wohnsitz oder Arbeitsstätte in NRW; zu versteuerndes Jahreseinkommen max. 40 Tsd. € (80 Tsd. € bei gemeins. Veranlagung)

Zielgruppe: Beschäftigte (außer öffentlicher Dienst), Berufsrückkehrende, Selbstständige. Betriebe können jährlich bis zu 10 Bildungsschecks für ihre Mitarbeiter erhalten.

Förderhöhe: 50 % der Seminargebühren, maximal 500 € je Bildungsscheck.

Weitere Informationen finden Sie hier: Weiterbildungsberatung NRW

Die DEULA Westfalen-Lippe ist offizielle Beratungsstelle. Wir informieren Sie über die persönlichen Voraussetzungen für die Förderung und stellen Bildungsschecks aus.

Ihre Ansprechpartnerinnnen:
Karin Kirchner  /  Tel. 02581 6358-38
Katharina Zurwieden  /  Tel. 02581 6358-43
bildungsberatung@deula-waf.de