Die Arbeitsagentur unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Qualifizierung von Mitarbeitern. Voraussetzung ist, dass die Qualifizierung zertifiziert ist und mindestens 160 Stunden umfasst. Je nach Alter des Beschäftigten werden bis zu 75 % der Lehrgangskosten erstattet. Auch zusätzliche Fahrtkosten, Kinderbetreuungskosten und Kosten für Unterkunft und Verpflegung  können übernommen werden.

Bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Betrieben mit weniger als 10 Beschäftigten werden Lehrgangskosten seit Januar 2017 sogar in voller Höhe erstattet, unabhängig vom Lebensalter und unabhängig davon, ob die Schulungszeit ganz oder teilweise in der regelmäßigen Arbeitszeit liegt!

*) WeGebAU  (Weiterbildung Geringqualifizierter und Beschäftigter Arbeitnehmer in Unternehmen)

Weitere Informationen zum Programm WeGebAU finden Sie auf den Seiten der Agentur für Arbeit.

Die WeGebAU-Förderung muss vor Lehrgangsbeginn bei der Agentur für Arbeit beantragt werden: Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit,
Tel. 0800 4 5555 20

Ihre Ansprechpartnerinnnen:
Karin Kirchner  /  Tel. 02581 6358-38
Katharina Zurwieden  /  Tel. 02581 6358-43
bildungsberatung@deula-waf.de