Im Rahmen des Förderprogramms Ausbildung werden Unternehmen des Güterkraftverkehrs gefördert, die bestimmte Weiterbildungsmaßnahmen durchführen oder Ausbildungsplätze zur Ausbildung zum Berufskraftfahrer schaffen (Förderung der Aus- und Weiterbildung, der Qualifizierung und Beschäftigung).

Die Unternehmen müssen Güterkraftverkehr gemäß §1 Güterkraftverkehrsgesetz betreiben und Eigentümer oder Halter mindestens eines in der Bundesrepublik Deutschland zugelassenen ausschließlich für den Güterkraftverkehr bestimmten schweren Nutzfahrzeuges sein.

Weitere Informationen finden Sie hier: Bundesamt für Güterverkehr BAG