***Stand 19.08.2021***

Sehr geehrte Gäste der DEULA Rheinland GmbH,

im Hinblick auf die aktuelle Situation der Corona-Pandemie und auf Basis der aktuellen rechtlichen Bestimmungen, ist ab dem 23. August 2021 für die Teilnahme an den Lehrgängen, Seminaren und beim Fahrschulbetrieb ein negatives Corona-Testergebnis (elektronisch oder in Papierform), das nicht älter als 48 Stunden ist, verbindlich vorzulegen.

Verpflichtend ist die Vorlage eines solchen Testergebnisses am ersten Seminartag bzw. bei längeren Seminaren 2x wöchentlich. Montags und donnerstags besteht die Möglichkeit zum Testen direkt vor Ort in den Räumen der DEULA zwischen 7.00 und 9.00 Uhr.
Eine Übersicht über die Coronaschnelltest-Stellen in Kempen finden Sie hier.

Die Teilnahme an den Lehrgängen ist für nicht getestete Personen oder Personen mit einem positiven Testergebnis ausgeschlossen.

Ausgenommenvon der Testpflicht sind Personen, die

  • einen Nachweis über eine vor mindestens 14 Tagen abgeschlossene vollständige Impfung vorlegen

oder

  • einen Nachweis über einen positiven PCR- oder vergleichbaren Test vorlegen, der mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate alt ist

oder

  • einen Nachweis über einen positiven PCR- oder vergleichbaren Test in Verbindung mit einem Nachweis über eine erste Impfdosis, die mindestens 14 Tage zurückliegt, vorlegen - unabhängig davon, wie lange der positive Test zurückliegt.

In allen Gebäuden der DEULA gilt, außer am festen Sitzplatz, eine Maskenpflicht (mind. medizinische Maske). Unabhängig davon ist immer der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

Im praktischen Fahrschulunterricht ist eine FFP2-Maske verpflichtend zu tragen. Auch gibt es keine pauschale Verlängerung von Fristabläufen in der Fahrschule mehr.

Die Maske darf für Essen, Trinken und Rauchen – unter Einhaltung des Mindestabstands – abgenommen werden, ist allerdings im Anschluss unverzüglich wieder aufzusetzen.

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihre DEULA Rheinland GmbH