AS Baum 2 - Arbeiten in der Hubarbeitsbühne mit 2 Personen und Einsatz der Motorsäge

Durchführung von Baumarbeiten mit der Motorsäge im Baum mit der Hubarbeitsbühne. Arbeiten mit 2 Personen in der Hubarbeitsbühne OHNE Trenngitter mit Einsatz der Motorsäge

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Ärztlicher Nachweis der körperlichen und geistigen Eignung für gefährliche Baumarbeiten, festgestellt durch einen Arbeitsmediziner. In der Bescheinigung müssen die Begriffe "Eignung" oder "Tauglichkeit" und "gefährliche Baumarbeiten" enthalten sein. Empfohlener Untersuchungsgrundsatz: G41 (Arbeiten mit Absturzgefahr) Der Nachweis ist uns vor Lehrgangsbeginn einzureichen.
     
  • Persönliche Schutzausrüstung ( Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe S2, Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz und Handschuhe), zusätzlich besondere Schutzausrüstung für die Person ohne Motorsäge (Jacke, Handschuhe) ist mitzubringen.
     
  • Nachweis der Fachkunde im Umgang mit der Motorsäge (z.B. AS Baum I) 
  • Passbild
     

Inhalte:

  • Anforderungen der Unfallverhütungsvorschrift VSG 4.2
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Aufbau, Funktion und Wartung verschiedener Hubarbeitsbühnen
  • Standsicherer Aufbau und Einsatz der Hubarbeitsbühne
  • Arbeiten in Hubarbeitsbühnen (ca. 25 Meter) mit 2 Personen, ohne Trenngitter
  • Motorsägeneinsatz
  • Anwendungen verschiedener Schnitttechniken in der Baumkrone
  • Abseiltechniken

Im praktischen Teil maximal 6 Teilnehmer pro Ausbilder

Die Teilnehmer/innen erhalten nach erfolgreicher Prüfung (Theorie und Praxis) ein Zertifikat "Arbeitssicherheit Baum II" der DEULA Rheinland-Pfalz

Unterkunft

Falls erwünscht erfolgt die Unterbringung im Doppelzimmer oder auf Anfrage im Einzelzimmer

mehr Details / anmelden

Preis

1150,- zzgl. falls gewünscht Verpflegung und Unterkunft . Mitglieder der SVLFG erhalten einen Zuschuss von 105,--€.

Dauer

5 Tage (40 Unterrichtseinheiten)

Termine

19.09.2022 bis 23.09.2022
16.01.2023 bis 20.01.2023

zurück zur Übersicht