GaLa-Q-Vegetationspflege

Die berufliche Weiterqualifizierung GaLa-Q im Bereich Vegetationspflege richtet sich an die Landschaftsgärtnerin und den Landschaftsgärtner, die ihre berufliche Handlungsfähigkeit erhalten, anpassen und erweitern möchten, um nach Möglichkeit aufzusteigen.

Als Vegetatrionsfläche wird jede Fläche bezeichnet, die gegenwärtig oder zu einem späteren Zeitpunkt mit Pflanzen bewachsen ist oder sein wird. Diese sind immer auch Lebensraum für Flora und Fauna und somit das Zuhause vieler Tier- und Pflanzenarten. Gute Pflege ist naturverträglich und fördert die biologische Vielfalt, soweit es mit der Nutzung vereinbart ist. Pflanzenvitalität und Pflanzenschutz sind eine tragende Säule zur Entwicklung und zum Erhalt gesunder Pflanzenbestände. Die repräsentative Bepflanzung erfüllt neben der ästhetischen Funktion auch ökologische Aspekte und bereichert das Landschaftsbild.

Lehrgangsinhalte: Der Ablauf des GaLa-Q Lehrgangs ist in 5 verschiedenen Modulen unterteilt.

Modul 1: Freiflächenmanagement (2 Tage)

  • Rechtliche Grundlagen und Regelwerke
  • Verkehrssicherungspflicht, Unfallverhütung, Naturschutz
  • Pflanzen und ihre Standorte
  • Vegetationstechnische Instandhaltungsleistungen
  • Vertantwortung für Vegetations- & Grünflächen im städtischen und ländlichen Raum
  • Leistungen zur Pflege und Instandhaltung von Vegetations- und Grünpflege, Wegepflege
  • Berichts- und Belegwesen, Betriebswirtschaftliche Zusammenänge, Kosten und Zeitansatz

Modul 2: Rasen- und Wiesenpflege (2 Tage)

  • Rasentypen
  • Schadbilder, Schadursachen auf Rasen- und wiesenähnlichen Flächen
  • Instandhaltungsmaßnahmen bei Rasen- und wiesenähnlichen Flächen
  • Maßnahmen zur Entwicklung und Gesunderhaltung von Rasen- und wiesenähnlichen Flächen
  • Mittel und Verfahren zu Düngung und zum Pflanzenschutz

Modul 3: Gehölzpflege (2,5 Tage)

  • Grundsätze des Gehölzschnitts, Schnittmaßnahmen unter Berücksichtigung arbedingter Besonderheiten und natürlicher Wuchsformen
  • Instandhaltungsmaßnahmen von Gehölzen und Gehölzflächen
  • Schadbilder und Ursachenananalyse
  • Maßnahmen zur Gesunderhaltung und Enwicklung von Gehölzen und Gehölzflächen
  • Unterhaltungs- und Pflegemaßnahmen, intergrierter Pflanzenschutz

Modul 4: Staudenpflege (1,5 Tage)

  • Besonderheiten beim Wachstum und Entwicklung von Stauden
  • Schadbilder und Schadursachen
  • Entwicklungs- und Unterhaltungspflege von Stauden und Staudenflächen
  • Maßnahmen zur Gesunderhaltung und Entwicklung von Stauden und Staudenflächen
  • Unterhaltungs- und Pflegemaßnahmen, intergrierter Pflanzenschutz

Modul 5: General Management - Basic (2 Tage)

  • Mitarbeitermotivation
  • Führungsstile und Führungsverhalten
  • Konfliktlösungen
  • Kommunikationsmodelle

Zusatzinfo

Teilnahmevoraussetzungen:


  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Gärtner/zur Gärtnerin, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, alternativ: Vergleichbare Qualifikation mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung im Garten- und Landschaftsbau
  • Pflanzenkenntnisse und einschlägige Erfahrung im Tätigkeitsbereich Vegetationspflege
  • Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung

Prüfung:


Auftragsbezogenes Fachgespräch (30 Minuten)


Abschluss:


GaLa-Q Prüfungszertifikat und DEULA-Teilnahmebescheinigung

Unterkunft

Zweibettzimmer / Einzelzimmer

Vollverpflegung oder nur Mittagessen

mehr Details / anmelden

Preis

1040,00 €

Dauer

10 Tage

Termine

21.03.2022 bis 01.04.2022

Hinweis

Freiflächenmanagement Rasen- und Wiesenpflege Gehölzpflege Staudenpflege General Management - Basic

zurück zur Übersicht