LKW-Ladekran - Befähigungsnachweis

Zum Seminar

Lkw-Ladekrane sind technische Arbeitsgeräte, die einer sachgerechten Bedienung bedürfen. Das Führen eines solchen Krans darf vom Betreiber nur ausgebildeten Mitarbeitern übertragen werden. Die Berufsgenossenschaften fordern daher für den Betrieb von Lkw-Ladekranen den Erwerb einer Bedienberechtigung (DGUV Vorschrift 52). Dieses Seminar beinhaltet die theoretische und praktische Ausbildung im sicheren Umgang mit dem Ladekran.

Gemäß DGUV Grundsatz 309-003 "Unterweisung und Befähigungsnachweis von Kranführern“ werden folgende Inhalte vermittelt:

  • Wichtige Rechtsvorschriften (EG-Richtlinie, UVV)
  • Aufgaben und Verantwortung des Lkw-Ladekranführers
  • Sicherheitstechnischer Aufbau und Sicherheitseinrichtungen
  • Kranbelastung und Tragfähigkeitstabellen
  • Betrieb von Lkw-Ladekranen
  • Lastaufnahmeeinrichtungen und Umgang mit Lasten

Zusatzinfo

  • Die Lehrgangsgebühr ist von der gesetzlichen Umsatzsteuer befreit.
  • Lehrmittel, Verbrauchsmaterial sowie die Prüfungsgebühr sind inklusive.

Unterkunft

Als Tagesverpflegung bieten wir Ihnen an:

  • Kaffee und Butterbrezel in der Frühstückspause
  • Mittagsmenü mit Mineralwasser im Speisesaal
  • Kaffee und süße Stückchen/Kuchen zur Kaffeepause am Nachmittag
  • Saft und Mineralwasser während des Lehrgangs

Gerne bieten wir Ihnen eine Unterkunft inklusive Frühstück und Abendessen in unserem Gästehaus an. Diese kann über das Anmeldeformular in Anspruch genommen werden.

Eine Auflistung der Preise für Unterkunft und Verpflegung an der Deula finden Sie hier.
Um einen einheitlichen Kursablauf gewährleisten zu können, ist die Inanspruchnahme unserer Tagesverpflegung zwingend erforderlich.

mehr Details / anmelden

Preis

379,00 € zzgl. Tagesverpflegung

Dauer

2 Tage

Termine

auf Anfrage

zurück zur Übersicht