Umschulung zum/zur Fachlagerist/-in

Effiziente Lagerhaltung und leistungsfähige Lagerverwaltung ist im betrieblichen Produktionsbereich wie auch im Handelsbereich unverzichtbar.

Für vielseitige Tätigkeiten im Lagerbereich sind qualifizierte Mitarbeiter erforderlich, die sich in den verschiedenen Lagerarten und Lagertechniken auskennen und die anfallenden Arbeiten sachkundig und zuverlässig ausführen.

Die 16-monatige Umschulung beinhaltet entsprechend dem IHK-Ausbildungsrahmenplan die Qualifizierung in folgenden Lernfeldern: 

  • Güter annehmen und kontrollieren
  • Güter lagern
  • Güter bearbeiten
  • Güter im Betrieb transportieren
  • Güter kommissionieren
  • Güter verpacken
  • Güter verladen
  • Güter versenden

Zusatzinfo

Voraussetzung:  - Hauptschulabschluss oder vergleichbar
                           - 1 Jahr Tätigkeit in einem sozialversicherungspflichtigen
                             Beschäftigungsverhältnis


Praktikum:          5 Monate; in der Maßnahme enthalten


Unterrichtsform: - Frontalunterricht
                            - Kleingruppentraining
                            - PC-gestützte Lerneinheiten
                            - Simulationsfreie Trainingseinheiten in
                            - schulungseigenen Lager-/Logistikhallen


Abschluss:          - IHK-Abschlus Fachlagerist/-in
                           - Befähigungsnachweis Flurförderzeuge
                           - Internationaler Computerführerschein ECDL
                           - Zertifikat Ladungssicherung



Förderung:   Der Lehrgang ist nach AZAV für die Förderung zugelassen. Dazu benötigen Sie einen Bildungsgutschein der für Sie zuständigen Agentur für Arbeit.



Unterkunft

In unserem modernen Wohnbereich bieten wir Ihnen Einzel- bzw. Zweibettzimmer mit Dusche/WC an.

Je nach Wunsch haben Sie die Wahl zwischen Voll- und Teilverpflegung.

Zielgruppe

Interessenten mit Berufserfahrung im Bereich Lagerwirtschaft

mehr Details / anmelden

Dauer

16 Monate

Termine

auf Anfrage

zurück zur Übersicht