Arbeitsstellensicherung

Für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen müssen die Verantwortlichen eine entsprechende Qualifikation nachweisen. Die betrifft insbesondere Bieter bei öffentlichen Ausschreibungen. Wenn keine ausgebildete Fachkraft für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen benannt werden kann, wird das Angebot von der Wertung ausgeschlossen.

Unser 1-tägiges Seminar entspricht den Anforderungen des MVAS und der neuen Richtlinien zur verkehrsrechtlichen Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen - RSA 21 (Merkblatt Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen).

Seminarinhalte:

  • Rechtliche Grundlagen der Verkehrssicherung
  • Richtlinien für die Arbeitsstellensicherung an Straßen
  • Anforderungen an Sicherungsmittel
  • Auswahl und Aufbau von Sicherungseinrichtungen
  • Baustellen innerorts und außerorts
  • Persönliche Schutzausrüstung, Warnkleidung
  • Kontrolle und Wartung der Sicherungsanlagen
  • Absicherung von Aufgrabungen

Zusatzinfo

 

"Verantwortliche Fachkraft für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen"

Zielgruppe

Mitarbeiter im GaLa-Bau, Mitarbeiter von Kommunalbetrieben (Bauhöfe bzw. Grünflächenämtern), Landwirte und Maschinenringmitarbeiter

mehr Details / anmelden

Preis

228,90 EUR inkl. Tagesverpflegung

Dauer

1 Tag

Termine

30.05.2022

zurück zur Übersicht