Arbeitsstellensicherung

Zum Seminar

Für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen müssen die Verantwortlichen eine entsprechende Qualifikation nachweisen. Die betrifft insbesondere Bieter bei öffentlichen Ausschreibungen. Wenn keine ausgebildete Fachkraft für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen benannt werden kann, wird das Angebot von der Wertung ausgeschlossen.

Unser 1-tägiges Seminar entspricht den Anforderungen des MVAS und der neuen Richtlinien zur verkehrsrechtlichen Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen - RSA 21 (Merkblatt Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen).

Inhalt

  • Rechtliche Grundlagen der Verkehrssicherung

  • Richtlinien für die Arbeitsstellensicherung an Straßen

  • Anforderungen an Sicherungsmittel

  • Auswahl und Aufbau von Sicherungseinrichtungen

  • Baustellen innerorts und außerorts

  • Persönliche Schutzausrüstung, Warnkleidung

  • Kontrolle und Wartung der Sicherungsanlagen

  • Absicherung von Aufgrabungen

Abschluss
"Verantwortliche Fachkraft für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen"

Zusatzinfo

Die Lehrgangsgebühr ist von der gesetzlichen Umsatzsteuer befreit.

Unterkunft

Als Tagesverpflegung bieten wir Ihnen an:

  • Kaffee und Butterbrezel am Vormittag
  • Mittagsmenü mit Mineralwasser im Speisesaal
  • Kaffee und süße Stückchen/Kuchen am Mittag
  • Saft und Mineralwasser während des Lehrgangs

Eine Auflistung der Preise für Unterkunft und Verpflegung an der Deula finden Sie hier. Lehrmittel und Verbrauchsmaterial sind inklusive.
Um einen einheitlichen Kursablauf gewährleisten zu können, ist die Inanspruchnahme unserer Tagesverpflegung zwingend erforderlich.

Zielgruppe

Mitarbeiter*Innen in GaLaBau-Betrieben, Gärtnereien, Beschäftigte von Bauhöfen, Grünflächenämtern, weitere Interessierte

mehr Details / anmelden

Preis

219,00 € zzgl. Tagesverpflegung

Dauer

1 Tag

Termine

13.03.2023
05.06.2023
09.10.2023
18.12.2023

zurück zur Übersicht