Beschleunigte Grundqualifikation nach Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz

Gemäß dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) müssen Kraftfahrer im gewerblichen Güterkraftverkehr zusätzlich zum Führerschein eine besondere Qualifizierung nachweisen.

Das Ziel der beschleunigten Grundqualifikation ist es, die Verkehrs- und Arbeitssicherheit zu verbessern, sowie ein rationelles und defensives Fahrverhalten zu fördern.

Für die Fahrerlaubnisklassen C1/C1E und C/CE bieten wir die "Grundqualifikation Güterkraftverkehr" an.

Der Lehrgang beinhaltet folgende Themen:

  • Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens
    - wirtschaftliche Fahrweise
    - Optimierung des Kraftsoffverbrauchs
    - Ladungssicherung (Güterkraftverkehr)
  • Anwendung der Vorschriften für den Güterkraftverkehr
    - Lenk- und Ruhezeiten
    - Beförderungsdokumente
  • Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistung, Logistik
    - Risiken im Straßenverkehr und Arbeitsunfälle
    - Kriminalität und illegale Einschleusung
    - Gesundheitsschutz und Ergonomie
    - Verhalten in Notfällen
    - Unternehmensimage und Kundenorientierung
    - Wirtschaftliches Umfeld des Güterverkehrs
  • Praktische Fahrausbildung

Zusatzinfo

Abschluss:


IHK-Prüfungszeugnis "Beschleunigte Grundqualifikation Güterverkehr"



Förderung:


Diese Maßnahme ist nach AZAV zertifiziert und deshalb über Bildungsgutschein förderfähig. Bei Vorliegen der Voraussetzungen übernimmt die Agentur für Arbeit bzw. das Job Center die Lehrgangsgebühren.


Rufen Sie uns einfach an! Wir informieren und beraten Sie gerne ausführlich!

Unterkunft

In unserem modernen Gästehaus bieten wir Ihnen Einzel- bzw. Zweibettzimmer mit Vollverpflegung an.

Zielgruppe

Selbstständige und angestellte Fahrer/-innen im Güterkraftverkehr

mehr Details / anmelden

Preis

2.550,00 EUR

Dauer

140 Stunden

Termine

23.05.2022 bis 17.06.2022

Hinweis

Für die Praxies müssen individuelle Termine vereinbart werden

zurück zur Übersicht