316 TV-Inspektion, Ortung ÜA

Der einwöchige Lehrgang ist ein überbetrieblicher Kurs für angehende Fachkräfte für Rohr,-Kanal-und Industrieservice.

Der Lehrgangsteilnehmer erlangt folgende Kenntnisse:

Rechtliche Grundlagen

  • Wasserhaushaltsgesetz (WHG), Landeswassergesetz (LWG),
  • Selbstüberwachungsverordnung NRW (SüwVO Abw.NRW)

Technische Grundlagen

  • Kamerasysteme - Schiebekameras,- Satelitenkameras,- Fahrwagenkameras,- Abbiegefähige Kamerasysteme
  • Funktion,Wartung und Pflege der Technischen Gerätschaften
  • Kodierung der Zustände nach DIN EN 13508-2 und DWA M 149-2

Zustandserfassung

  • Rohrleitungen und Schachtbauwerke inspizieren und nach DIN Norm und Regelwerk Kodieren
  • Schadensklassen und Sanierungsfristen lt.DIN 1986-30,  SüwVOAbw.NRW sowie nach Bildreferenzkatalog NRW festlegen
  • Dokumentation der Zustanderfassung
  • Ortungstechnik

Arbeitssicherheit

  • Baustellenabsicherung
  • Ex-Schutz der Technischen Gerätschaften
  • Persönliche Schutzausrüstung

Bei bestandenen Teilabschnittsprüfungen der Seminare Dichtheitsprüfung, Kanalsicherheit , TV-Inspektion, Ortung und Reparatur und Renovation von Grundleitungen und Kanälen, erwirbt der Teilnehmer eine Bescheinigung nach SüwVO Abw. NRW, welches mit dem Facharbeiterbrief zur späteren Eintragung auf die Landesliste bei der zuständigen Stelle einzureichen ist.

Es wird bei bestandener Abschlussprüfung ein Sachkunde-Zertifikat ausgestellt.

Mit folgendem Formular  könne Sie sich zum Lehrgang anmelden!

Zusatzinfo

VDRK-Mitglieder können vor Lehrgangsbeginn beim VDRK einen Antrag stellen um eine Ermäßigung von 250,00 € für alle Lehrgänge pro Teilnehmer zu beantragen. Der Antrag muss spätestens zu Lehrgangsbeginn im Original eingereicht werden.

Unterkunft

Es besteht die Möglichkeit der Unterbringung in unserem Wohnheim mit Vollverpflegung

Zielgruppe

Auszubildende im 3.Ausbildungsjahr und berufliche Umschüler

Preis

435,00 €

Dauer

5 Tage

Termine

21.03.2022 bis 25.03.2022

zurück zur Übersicht