152 PKW Führerschein (B,BE)

B (PKW): 

Die Klasse B berechtigt zum Führen eines KFZ bis 3,5 t

Die Flotte der DEULA Fahrschule hat Zuwachs bekommen. Ein Mini Countryman wird die Fahrzeugflotte ab sofort verstärken.

Aufgrund einer Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung ist es ab dem 01. April 2021 möglich, die Prüfung für die
Fahrerlaubnisklasse B auf einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe zu absolvieren.
Während der Ausbildung kann eine Qualifikation erworben werden, wodurch die Fahrerlaubnis Klasse B nicht nur auf das Führen
von Automatikfahrzeugen beschränkt wird sondern einen Wechsel auf einen Schaltwagen ermöglicht.

Die DEULA Rheinland hat schon im Vorfeld darauf reagiert und mit dem neuen Mini Countryman das Angebot für die zwei- dreiwöchigen Führerscheinkurse erweitert.

Für Fragen rund umd die Automatikausbildung steht das Team um Fahrschulleiter Dirk Hebbecker allen Interessierten gerne zur Verfügung.

BBE (PKW mit Anhänger):

Die Klasse BBE berechtigt zum Führen eines KFZ bis 3,5 t mit einem Anhänger
über 750 kg.
(Für die Klasse BE muss aus zeittechnischen Gründen eine 3. Ausbildungswoche eingeplant werden. Diese kann direkt im Anschluss an einen 2-wöchigen Lehrgangszeitraum oder aber zu einem späteren Zeitpunkt nach Vereinbarung absolviert werden)

Bitte beachten sie für die Anmeldung folgende Vorgehensweise:

Anmeldung zum Fahrschulkurs in unserem Hause

  1. Mit dem beigefügten Formular  können Sie sich in unserem Hause zum Lehrgang anmelden. Bitte senden oder faxen Sie uns das Anmeldeformular ausgefüllt und unterschrieben zu.
    • Bei der Wahl des Termines müssen Sie bitte unbdingt berücksichtigen, dass Sie im Vorfeld den Antrag auf Fahrerlaubnis ca. 16-18 Wochen vor Lehrgangsbeginn, mit den entsprechenden Unterlagen bei Ihrem zuständigen Bürgeramt/Einwohnermeldeamt/Straßenverkehrsamt einreichen.Die erforderlichen Antragsformulare gelten jeweils für die verschiedenen Kreise und können nachfolgend ausgedruckt werden.

Begleitetes Fahren mit 17

Besonders für den Führerschein Klasse B besteht die Möglichkeit, des begleiteten Fahrens. D. h. Interessenten können den Führerschein unter besonderen Auflagen bereits mit 17 Jahren erwerben. Ziel des begleiteten Fahrens ab 17 ist es, die Verkehrssicherheit junger Fahranfänger zu erhöhen.

Entsprechende Informationen und die erforderlichen Antragsformulare (allgemein) Anlage 1 und Anlage 2 finden Sie hier.

Die Unterlagen für den Kreis Kleve für das begleitende Fahren mit 17 finden Sie hier.

Zusatzinfo

Hinweis:
Die theoretische Prüfung kann frühestens drei Monate und die praktische Prüfung einen Monat vor dem relevanten Geburtstagstermin abgelegt werden.

Preis

auf Anfrage

Termine

17.04.2023 bis 28.04.2023
02.05.2023 bis 19.05.2023
22.05.2023 bis 09.06.2023
12.06.2023 bis 23.06.2023
07.08.2023 bis 25.08.2023
28.08.2023 bis 15.09.2023
18.09.2023 bis 29.09.2023
16.10.2023 bis 03.11.2023
06.11.2023 bis 24.11.2023
27.11.2023 bis 15.12.2023

Hinweis

13.02.2023 bis 03.03.2023 (ausgebucht) 06.03.2023 bis 24.03.2023 (ausgebucht) 17.04.2023 bis 28.04.2023 (ausgebucht)

zurück zur Übersicht