501 Reparaturschweißen

Zielsetzung:

Bei der Beseitigung von Schäden, die aufgrund von großer oder permanenter Beanspruchung, durch Abnutzung oder Fehlern bei der Herstellung entstanden sind, spielt das Reparaturschweißen eine enorm wichtige Rolle.

Um die unterschiedlichen Schweißverfahren sach- und zielgerecht einsetzen zu können, bedarf es qualifizierter Grundkenntnisse über das zu schweißende Ausgangsmaterial, die unterschiedlichen Schweißzusätze und das anzuwendende Verfahren an sich.

Im Schweißer-Kompetenzzentrum und DVS-Kursstätte der DEULA Rheinland werden im Lehrgang "Reparaturschweißen" mittels verschiedener Schweißverfahren, die sich in der Praxis seit langem etabliert und bewährt haben, Reparatur- und Instandhaltungsschweißungen an niedrig legierten und unlegierten Baustählen durchgeführt. Vermittelt werden Kenntnisse im Lichtbogenhandschweißen und im MAG-Schutzgasschweißen von Kehlnähten an Blechen und Profilen.

Der Lehrgang orientiert sich an Ihren Vorkenntnissen und richtet sich nach Ihrem individuellen Bedarf aus und wird in 2- bis 3-tägigen Lehrgängen durchgeführt. Auf Wunsch bzw. bei persönlichem Bedarf ist auch eine Schweißerprüfung nach DVS-PersZert© möglich.

Inhalt:

  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung im Fertigungsbetrieb
  • Lichtbogenhandschweißen
  • MAG-Schweißen
  • Praktische Übungen z.B. zu Kehlnähten an Profil- und Rohranschlüssen
  • Vorbereiten, Plasma- und Brennschneiden
  • optional DVS-Schweißerprüfung

Zielgruppe:

Beschäftigte aus den Bereichen

  • Landwirtschaft
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Kommunaltechnik
  • Greenkeeping
  • Rohr-, Kanal- und Industrieservice

sowie alle Interessierten

  • Kunstschweißer
  • Hobbyschweißer

Anmeldung:

Mit folgendendem Formular können Sie sich bei uns anmelden.

Unterkunft

Unterkunft und Verpflegung sind zusätzlich auf Anfrage möglich.

 

mehr Details / anmelden

Preis

175,00 € pro Tag (zzgl. optionaler Prüfgebühren) 2022

Dauer

3 Tage

Termine

29.03.2022 bis 31.03.2022

zurück zur Übersicht