***Aktueller Stand Corona-Virus 18.03.2020 – 12.30 Uhr***

Sehr geehrte Gäste der DEULA Rheinland,

 

durch den Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW vom 15.3.2020 ist die DEULA Rheinland leider gezwungen, ihren Lehrbetrieb ab, Dienstag, den 17. März 2020, vorübergehend einzustellen!
 

Wir folgen diesem Erlass, auch wenn es dazu von Seiten der Ordnungsbehörde der Stadt Kempen keine diesbezüglichen Informationen bzw. Aufforderungen gibt.
 

Die DEULA Rheinland muss im Sinn ihrer Gäste allerdings auf aktuelle Entwicklungen reagieren.

Die Einstellung unseres Lehrbetriebs gilt vorerst bis zum 19. April 2020, dem Ende der Osterferien. Wir hoffen sehr, dass sich die Lage bis dahin deutlich entspannt hat, und wir unsere Seminare und Kurse für überbetriebliche Ausbildung und Weiterbildung wieder durchführen können.

Über kurzfristige Änderungen, aktuelle Entwicklungen und die Wiederaufnahme unserer Lehrgänge informieren wir Sie zeitnah über unsere Homepage und über Facebook.

Das Bildungszentrum in Kempen am Niederrhein bietet für Teilnehmer ein Komplettangebot für eintägige bis vierwöchige Lehrgänge für unterschiedliche Qualifizierungen und für verschiedene Berufe.

Unser Lehrgangsspektrum reicht von der klassischen überbetrieblichen Ausbildung für Auszubildende im Rheinland (u.a. für Gärtner, Landwirte, Straßenwärter, Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice, Fachkräfte für Agrartechnik) über Fortbildungsberufe (Greenkeeper auf Golfplätzen und in Sportstätten), Schädlingsbekämpfer, Meisterqualifikation (Rohr-,Kanal- und Industrieservice) und zahlreiche weitere Zusatzqualifikationen (u.a. Fahrschule, Schweißen, Gabelstapler) für Teilnehmer aus der näheren Umgebung und dem gesamten Bundesgebiet.

Verpflegung bieten wir in unserer hauseigenen Küche. Lehrgangsteilnehmer, die mehrtägige Lehrgänge besuchen, können in unseren Wohnheimen in Einzel- oder Doppelzimmer übernachten.

Unsere Ausstattung bei Maschinen und Geräten ist vielfältig und wird mit Hilfe der Industrie ständig auf dem neuesten Stand gehalten.

Die Vorbereitung, Durchführung und Weiterentwicklung der Lehrgänge erfolgt überwiegend durch eigene Fachkräfte, die als technische Lehrkräfte qualifiziert sind.

Durch die Zertifizierung nach ISO 9001:2015, HACCP und AZAV dokumentieren wir unseren hohen Ausbildungsstandard und lassen diesen durch die Hanseatische Zertifizierungsagentur GmbH laufend überprüfen.

Des weiteren sind wir auch nach AMS zertifiziert.

Wir sind durch die Bezirksregierung Düsseldorf nach § 10 AWbG als Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung anerkannt.