Aufsichtsrat der DEULA Hildesheim mit neuen Vorsitzenden!

Konrad Westphale (Vorsitzender) und Mathias Krage (stellvertr. Vorsitzender) übernehmen den Vorsitz des Aufsichtsrates.

Nachdem sich im Sommer diesen Jahres der Aufsichtsratsvorsitzende Hartmut Danne sowie der Vertreter Helmut Schneider nach langjähriger Tätigkeit im Aufsichtsrat der DEULA Hildesheim in den Ruhestand verabschiedet haben, wurden in der letzten Aufsichtsratssitzung die Nachfolger gewählt.

Zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der DEULA wurde Konrad Westphale gewählt. Westphale ist Landwirt und Vorsitzender des Kreislandvolkverbandes Hildesheim.

Neuer Stellvertreter im Aufsichtsrat ist Mathias Krage, Vorsitzender des BVN (Bildungswerks Verkehrsgewerbe Niedersachsen) und Präsident des GVN (Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen e. V.).

Weitere Mitglieder des Gremiums sind Ina-Maria Heidmann (Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Hildesheim), Svenja Kreutzkam (Stadt Hildesheim) sowie Walter Hansen (Landkreis Hildesheim).

In der Sitzung wurden u. a. die Corona-bedingten Ausfälle aufgrund des Lockdown im Frühjahr diskutiert. Die DEULA sieht sich jedoch weiterhin gut aufgestellt, die Herausforderungen der Zukunft anzunehmen und das Angebot einer qualitativ hochwertigen fachlichen Ausbildung wie gewohnt durchzuführen und weiter auszubauen.

Die DEULA Hildesheim ist seit über 65 Jahren ein modernes Bildungszentrum in der Aus-, Fort- und Weiterbildung für die Bereiche Landwirtschaft, Land- und Baumaschinenmechatronik, Umwelttechnik und Kommunaltechnik. Im internationalen Bereich werden Austauschprojekte mit landwirtschaftlichen Organisationen und Bildungszentren durchgeführt. Ein Schwerpunkt stellt die Fahrschule aller Klassen dar, die u. a. die bekannten Ferien- und Intensivkurse für Motorrad, PKW, Traktor sowie LKW und Bus anbietet. Die Führerscheinausbildung ist in Ganztagesform, in den Schulferien oder aber abends berufs- und schulbegleitend möglich und kann damit perfekt auf die individuellen Bedürfnisse und Gegebenheiten des einzelnen Teilnehmers abgestimmt werden.