Lehrgänge für die Asbestsanierung weiter stark nachgefragt!

Das ab den 1960er Jahren so beliebte Baumaterial Asbest findet sich noch heute in vielen Altbauten und muss ob seiner (heute bekannten) gesundheitsschädlichen Wirkungen beim Einatmen sehr sorgsam entsorgt werden. D. h. auch, dass alle Handwerker, die gewerblich mit diesem Stoff zu tun haben, eine ausgewiesene Fachkunde nachweisen müssen, inkl. Prüfung durch das Gewerbeaufsichtsamt.

Unser Sachkundelehrgang für Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten an Asbestzementprodukten nach Anlage 4 C der TRGS 519 (integrierter ASI-Lehrgang) berechtigt Sie nach bestandener Prüfung, Arbeiten mit festgebundenen Asbestprodukten wie z. B. Röhren, Leitungen, Dächern und Platten durchzuführen.

Die neuen Termine finden Sie in unserem Kursportal

Der zweitägige Lehrgang schließt mit der Prüfung ab und die Kosten in Höhe von 469,00 € enthalten die umfangreichen Lehrmaterialien, die Prüfungsgebühr und die Tagesgetränke.