Arbeitssicherheit Baum I ( AS Baum I )

Fachkunde zur Durchführung von gefährlichen Baumarbeiten mit der Motorsäge

Baumarbeiten zählen zu den gefährlichsten Arbeiten im Gartenbau-, Forst- und Kommunalbereich. Wie die Unfallstatistiken ausweisen, ereignen sich jährlich zahlreiche schwere Unfälle mit zum Teil tödlichem Ausgang. 

In diesem Lehrgang wird die zur Durchführung von gefährlichen Baumarbeiten mit der Motorsäge erforderliche Fachkunde vermittelt.

Dabei wird eine intensive Schulung nach den Vorgaben der SVLFG - Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau durchgeführt.

Hierbei sind gemäß BG max. 6 Teilnehmer im Praxisteil zugelassen. Bei uns werden gem. dieser Vorgabe nur max. 6 TN geschult, denn wir wollen Ihnen eine intensive und bei Bedarf für jeden Teilnehmer individuelle Ausbildung gewährleisten.

Kursinhalte:

  • Aufbau und Funktion der Motorsäge und andere forsttechnische Geräte
  • Werkzeugkunde 
  • Pflege und Wartung 
  • Unfallverhütungsvorschriften 
  • praktische Sägeübungen im Wald

Sie können für den Lehrgang "AS Baum I" bei Ihrem Arbeitgeber Bildungsurlaub beantragen.

So einfach geht's:

  • Termin wählen und bei der DEULA Hildesheim anmelden
  • Anmeldebestätigung von der DEULA erstellen lassen
  • Anmeldebestätigung beim Arbeitgeber abgeben und Bescheid des Arbeitgebers abwarten

Bei Bewilligung:

  • Die DEULA über die Bewilligung informieren - Anruf oder kurze Mail genügt.
  • Am Lehrgang teilnehmen - die DEULA erstellt für den Arbeitgeber eine zusätzliche Bestätigung über die Teilnahme an der Weiterbildung.
  • Einfach beim Arbeitgeber abgeben - das war's!

Bei Ablehnung durch den Arbeitgeber:

  • Bitte kurze Info an die DEULA.
  • Es wird keine gesonderte Bestätigung für den AG ausgestellt.
  • Bitte beachten Sie: Falls eine Teilnahme ohne BU nicht möglich sein sollte, gelten die allgemeinen Rücktrittsbedingungen der DEULA Hildesheim GmbH.

Teilnahmevoraussetzungen: 

Mindestalter: 18 Jahre

Eignungs-/Tauglichkeitsuntersuchung: Nachweis der gesundheitlichen Eignung für gefährliche Baumarbeiten, ausgestellt durch einen Arbeitsmediziner, nicht älter als 24 Monate. Empfohlener Untersuchungsgrundsatz: G25, die Bescheinigung muss die Begriffe „Eignung“ oder „Tauglichkeit“ und „gefährliche Baumarbeiten“ enthalten. Der Nachweis ist uns möglichst frühzeitig, spätestens aber am 1. Lehrgangstag einzureichen.

Persönliche Schnittschutzausrüstung (PSA): Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe/-stiefel, Helm mit Gehör- und Gesichtsschutz und Handschuhe sind zwingend erforderlich.

Lehrgangsabschluss: Theoretische und praktische Abschlussprüfung.

Nach erfolgreichem Abschluss wird die „Fachkunde zur Durchführung von gefährlichen Baumarbeiten mit der Motorsäge" erteilt und ein Zertifikat ausgehändigt.

Zusatzinfo

Anmeldung: Laden Sie das Anmeldeformular unter der Rubrik DOWNLOADS herunter und senden es ausgefüllt und unterschrieben per Post, Fax oder Mail an uns zurück. Gern schicken wir Ihnen die Unterlagen auch zu.


Ansprechpartner: Nicole Grünwald, Telefon: 05121 7832 - 26 oder per Mail an nicole.gruenwald@deula-hildesheim.de
 




Unterkunft

Bei uns ist auf Wunsch die Unterkunft in Einzel,- Doppel- oder Mehrbettzimmern möglich - unser Küchenteam versorgt Sie mit abwechslungsreicher Vollverpflegung.

Bei täglicher An- und Abreise ist die Mittagsverpflegung möglich.

Zielgruppe

Unternehmer und Mitarbeiter im Garten- und Landschaftsbau und in kommunalen Betrieben sowie diverse Dienstleister für diese Bereiche.

Dauer

5 Tage

Termine

10.10.2022 bis 14.10.2022 belegt
24.10.2022 bis 28.10.2022 belegt
07.11.2022 bis 11.11.2022 belegt
14.11.2022 bis 18.11.2022 belegt
21.11.2022 bis 25.11.2022 belegt
28.11.2022 bis 02.12.2022 belegt
12.12.2022 bis 16.12.2022 belegt
16.01.2023 bis 20.01.2023
23.01.2023 bis 27.01.2023
30.01.2023 bis 03.02.2023
06.02.2023 bis 10.02.2023
13.02.2023 bis 17.02.2023
20.02.2023 bis 24.02.2023
27.02.2023 bis 03.03.2023
06.03.2023 bis 10.03.2023
13.03.2023 bis 17.03.2023
27.03.2023 bis 31.03.2023

Sollte ein Lehrgang mittlerweile ausgebucht sein bis werden wir Sie schnellstmöglich informieren.

Es kommt immer wieder vor bis dass in den "belegten" Lehrgängen einzelne Plätze wieder zur Verfügung stehen - hier bitte einfach bei Bedarf kurz nachfragen!

Gern führen wir den Lehrgang bei ausreichender TN-Zahl als Inhouse-Schulung bei Ihnen vor Ort durch - sprechen Sie uns an.

zurück zur Übersicht