Unser Lehrgangsangebot für SIE - wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Wir können viele unserer Lehrgänge auch in Ihrem Unternehmen und mit ihren eigenen Maschinen- und Gerätepark durchführen.
Schildern Sie uns Ihre Wünsche, wir entwickeln dann mit Ihnen gemeinsam eine maßgeschneiderte Inhouse-Schulung.

Pflegehelfer/-in für den stationären/ambulanten Dienst

Die künftigen Pflegehelfer/-innen sollen durch diese Qualifikation in die Lage versetzt werden, durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis, das Arbeiten mit Fallbeispielen und die Auswahl unterschiedlicher Arbeitsformen im Unterricht sowie berufliche Handlungskompetenz als Schlüsselqualifikation zu entwickeln:

  • Fachkompetenz: Bereitschaft und Fähigkeit auf der Grundlage fachlichen Wissens Aufgaben und Probleme zielorientiert und sachgerecht zu lösen
  • Personalkompetenz: Bereitschaft und Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten, Kritikfähigkeit, Selbstvertrauen, Zuverlässigkeit, Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein
  • Sozialkompetenz: Bereitschaft und Fähigkeit soziale Beziehungen zu gestalten, sich mit anderen rational und verantwortungsbewusst auseinanderzusetzen und zu verständigen, soziale Verantwortung und Solidarität zu entwickeln.

Beachten Sie auch unseren Flyer !

Vorraussetzungen

  • Eignungsfeststellung durch ein zweiwöchiges Praktikum in einer Pflegeeinrichtung, welches vor Lehrgangsbeginn absolviert sein muss (schriftliche Beurteilung der Pflegeeinrichtung)
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung
  • Hauptschulabschluss wünschenswert (nicht zwingend erforderlich)
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Inhalte
Modul 3: Pflegehelfer/-in für den stationären und ambulanten Dienst - 60 Tage mit  480 U-Std. plus 20 Tage Betriebspraktikum gesplittet

Selbstpflege und berufliche Pflege, Veränderungen im Alter, hygienisches Arbeiten, Unterstützung bei der Körperpflege, vorbeugende pflegerische Handlungen, Mobilisieren, Lebensgestaltung im Alter, konzeptionelles Pflegen, erste Hilfe, Beobachten und Dokumentieren, Assistieren, adäquates Handeln in spezifischen Situationen

Modul 4: Mobiler Pflegehelfer/-in für den stationären und ambulanten Dienst mit Führerschein Klasse B - 75 Tage mit 570 U-Std. plus 20 Tage Betriebspraktikum gesplittet 

Inhalte wie bei Modul 3, zusätzlich mit Führerschein Klasse B

Abschlüsse je nach Modulauswahl:

  • Erste Hilfe-Schein
  • DEULA-Zertifikat "Pflegehelfer/-in"
  • Führerschein Klasse B

Zusatzinfo

Förderung
Über einen Bildungsgutschein von Ihrer zuständigen Arbeitsagentur bzw. Jobcenter, können Sie die Teilnahme an o.g. Kurs gefördert bekommen.


Ihre Vorteile
Umfangreiche Praxisaufgaben sichern Ihren Lernerfolg.
Durch die Vollzeitausbildung und die Theorievermittlung mit vielen Praxisübungen gilt in der Fahrschulausbildung eine sehr hohe Bestehensquote im Vergleich mit dem Landesdurchschnitt.

mehr Details / anmelden

Preis

auf Anfrage

Termine

02.01.2023 bis 21.04.2023

Hinweis

Modul 3: 02.01.2023 - 21.04.2023 Modul 4: 02.01.2023 - 12.05.2023

zurück zur Übersicht