Unser Lehrgangsangebot für SIE - wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Wir können viele unserer Lehrgänge auch in Ihrem Unternehmen und mit ihren eigenen Maschinen- und Gerätepark durchführen.
Schildern Sie uns Ihre Wünsche, wir entwickeln dann mit Ihnen gemeinsam eine maßgeschneiderte Inhouse-Schulung.

Bauhofleiter-Seminare

Eine erfolgreiche und zielgerichtete Führung kommunaler Bauhöfen setzt Fach- und Sozialkompetenz voraus, um die vielfältigen Anforderungen an das Leitungspersonal zu erfüllen. Mangels eines einheitlichen Berufsbildes für Bauhofleiter kommt einer strukturierten Aus- und Fortbildung eine erhebliche Bedeutung zu.

Der modulare Seminaraufbau soll der Zielsetzung dienen, die erforderlichen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Instrumentarien für eine professionelle Bauhofleitung kennen zu lernen bzw. zu überprüfen. Weitere Themenschwerpunkte sind neben den Anforderungen an die Verkehrssicherungspflicht und haftungsrechtlichen Komponenten die Erfordernisse an die Mitarbeiterführung und Mitarbeitermotivation. Der kollegiale Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern und den Dozenten wird ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil dieser Ausbildung / Fortbildung sein.

Zielgruppe

Führungskräfte von Bauhöfen und Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen oder zukünftig wahrnehmen wollen

Voraussetzungen

Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.

Modul 1: Gesetzliche Grundlagen und Bauhof-Organisation - 2 Tage

Gesetzliche Grundlagen

  • Verkehrssicherungspflichten
  • Haftungsrisiken erkennen und vermeiden
  • Beweis- und Dokumentationspflichten
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten der Bauhofleitung inkl. aktuelle Rechtsprechungen
  • Maßnahmen bei außergewöhnlichen Ereignissen (Unfall, Alkohol)

Bauhof-Organisation inkl. Fahrzeug-/Maschinen-Management

  • Bauhof-Organisation inkl.  Jahreskalender
  • Organisation von Spontan- und Sonderereignissen
  • EDV-Unterstützung in der Bauhof-Organisation
  • Fahrzeug- und Maschinenhaltung inkl. Kleingeräte: Wartung/Pflege/erforderliche Führerscheine bzw. Befähigungsnachweise
  • Benzin- oder Akku-Gerätschaften sowie Elektromobilität: Argumente und Amortisationsrechnung

Modul 2: Führung und Steuerung im Bauhof - 2 Tage

Der Bauhofleiter in seiner Rolle und Aufgabe als Führungskraft

  • Personal- und Ressourceneinsatz
  • Umgang mit Veränderungsprozessen, Blockaden, Widerständen und Ängsten
  • Führung zwischen Steuerung und Motivation (Herausforderungen bei Dienst nach Vorschrift, Innerer Kündigung, steigenden Krankenständen)
  • Seinen eigenen Führungsstil entwickeln - Führungskompetenz durch Persönlichkeit und Fachwissen
  • Führung der eigenen Person – Selbstmanagement
  • Personalentwicklung als Instrument der Motivation und Förderung
  • Informationsmanagement - Austausch zwischen Bauhofleiter, Mitarbeiter und weiteren Beteiligten
  • Erfahrungsaustausch und Netzwerken

Modul 3: Kostenmanagement und wirtschaftliche Betriebsführung - 3 Tage

Kostenmanagement:

  • Grundbegriffe des Rechnungswesens
  • Leistungen, Produkte, Ziele und Kennzahlen
  • Kostenplanung und Kostenkontrolle
  • Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträger; Voll- und Teilkostenrechnung
  • Ermittlung von Personal- und Fahrzeugstundensätzen, Materialverrechnung
  • Vor- und Nachkalkulation mit praxisorientierten Beispielen: z.B. Was kostet Maschine xy? Was kostet die Gehweg-Reparatur?
  • Personal- und Arbeitsrecht für Bauhofleiter

Wirtschaftliche Betriebsführung, Haushaltsplanung und Haushaltsvollzug:

  • Anschaffungs- und Herstellungskosten
  • Interne Leistungsverrechnung
  • Auftraggeber-Auftragnehmer-Beziehung
  • Leistungsverzeichnisse erstellen (z.B. Fahrzeugausschreibung)
  • Auftragsplanung und Auftragsabwicklung
  • Erstellung bauhofspezifischer Leistungsangebote

Modul 4: Spielplatz- und Baumkontrollen - 1 Tag

Spielplatz-Kontrollen:

  • Rechtsgrundlagen
  • Durchführung und Organisation von Spielplatzkontrollen inkl. DIN-Normen
  • Mitarbeitereinsatz zur Spielplatzkontrolle und Spielplatzwartung

Baumkontrolle:

  • Rechtsgrundlagen
  • Durchführung und Organisation von Baumkontrollen inkl. DIN-Normen
  • Mitarbeitereinsatz zur Baumkontrolle
  • Maßnahmen zur Baumpflege

Modul 5: Straßenreinigung und Winterdienst - 1 Tag

  • Rechtsgrundlagen
  • Zuständigkeiten der Straßenreinigung und des Winterdienstes
  • Räum- und Streupflicht inkl. Prioritätenlisten
  • Wetterbeobachtung und Kontrolle
  • Fahrzeuge und Gerätschaften sowie Streustoffe

Modul 6: Gefahrstoffe und Ladungssicherung - 1 Tag

Umgang mit Gefahrstoffen

  • Gefahrstoffe: Lagerung / Vorratsmengen / Befähigungen / Zutritt /
  • Gefahrstoff-Transporte inkl. 1000-Punkte-Regel
  • Abfallwirtschaft + Schadstoffe sowie deren Entsorgung inkl. Entsorgungsnachweise, Ölabscheider
  • fachgerechte Ladungssicherung im Bauhof

Modul 6a: Entsorgung (Fortbildung) - 1 Tag

  • Grundlagen Transport- und Güterkraftverkehrsrecht
  • Kreislaufwirtschaft und Entsorgungsanlagen: Zulassung, Anlagentechnik, sicherer Betrieb, Betriebsorganisation
  • Regelungsinhalte des Kreislaufwirtschaftsgesetzes und untergesetzliches Regelwerk, u.a.
  • Entsorgung von gefährlichen Abfällen (allgemein) sowie für speziell für  Asbest (im Asphalt), PAK, Benzo-(a)-Pyren etc.
  • Welche Arbeitsschutzbestimmungen muss der AG bei der Ausschreibung beachten
  • Entsorgung von gefährlichen Abfällen (speziell PAK):
  • Entsorgungsfachbetrieb
  • Sonstige abfallrelevante Umweltvorschriften und Verhältnis zum Abfallrecht
  • Straf-, zivil-, ordnungsrechtliche Haftung für Unternehmen sowie Verantwortlichkeiten
  • Umgang mit Bodenaushub inkl. rechtliche und technische Grundlagen zu:
  • Umgang mit pechhaltigem Material auf Baustellen (inkl. Gesetzesgrundlagen/ Rundverfügung

Modul 7: Gärtnerfortbildung - 1 Tag

Auffrischung der Kenntnisse, insbesondere der Sicherheitsanforderungen

  • Sicherer Umgang mit Motorsägen, Freischneider und Hochentaster
  • Kleingeräte (Rasenmäher, Heckenscheren, Freischneider, Hochentaster etc.): Gebrauch sowie Wartung und Pflege
  • Leitern und Tritte sicher benutzen
  • Baustellensicherung (als Auffrischung)
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung

Modul 8: Sportplatzpflege - 1 Tag   

  • Rasentypen und die jeweiligen Anforderungen an die ganzjährige Pflege
  • Maßnahmen zur jährlichen Sportplatz-Regeneration
  • Gezielter Einsatz von Düngemittel und Pflanzenschutz im Sportrasenbereich
  • Diagnose von Schadbildern und deren Beseitigung
  • Gerätetechnik und Hilfsmittel zur ganzjährigen Rasenpflege
  • Hinweise zum Einsatz von Autocut-Mährobotern
  • Reparaturen an Rasenflächen und Laufbahnen
  • Sportplatzprüfung: Durchführung und Organisation von Rasenplatz-Kontrollen inkl. DIN-Normen

&nbs

Abschluss

DEULA-Zetifikat

Zusatzleistungen

inkl. Seminarunterlagen / abweichender Veranstaltungsort je nach Anmeldestand möglich

mehr Details / anmelden

Preis

auf Anfrage

Dauer

je nach Modulauswahl

Termine

Modul 1: 05.09. - 06.09.2022
Modul 2: 07.09. - 08.09.2022
Modul 3: 08.11. - 10.11.2022
Modul 4: 19.09.2022
Modul 5: 20.09.2022
Modul 6: 21.09.2022
Modul 6a: 21.09.2022
Modul 7: auf Anfrage
Modul 8: 22.03.2022
Modul 8: 22.09.2022

zurück zur Übersicht