Unser Lehrgangsangebot für SIE - wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Wir können viele unserer Lehrgänge auch in Ihrem Unternehmen und mit ihren eigenen Maschinen- und Gerätepark durchführen.
Schildern Sie uns Ihre Wünsche, wir entwickeln dann mit Ihnen gemeinsam eine maßgeschneiderte Inhouse-Schulung.

Befähigte Personen zur Prüfung von Teleskopstaplern/Teleskopmaschinen aller Bauarten inklusive Anbaugeräte

Zielsetzung:
Teleskopmaschinen unterliegen regelmäßigen Prüfungen, sei es nach Herstellerangaben (Betriebsanleitung) oder durch Vorschriften (ArbSchG, BetrSichV, DGUV Vorschriften und Regeln). Nur befähigte Personen dürfen diese Arbeitsmittel prüfen. Sie müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen (BetrSichV, TRBS 1203, DGUV Vorschriften und Regeln). Der Lehrgang versetzt die Teilnehmer in die Lage, nach erfolgreich absolvierter Prüfung als Sachkundiger für die Prüfung von Teleskopmaschinen tätig zu sein.

Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen nach BetrsichV und TRBS, Grundzüge der Maschinenrichtlinie, Arbeitsschutz- und DGUV-Vorschriften
  • die Befähigtge Person: Voraussetzungen, Anforderungen, Haftungsfragen, Dokumentationspflichten
  • technische Grundlagen von Teleskopmaschinen;  Grundmaschine und Anbaugeräten .
  • notwendige Dokumente, Prüfung der Fahrereignung und Bedienerhinweise
  • praktische Übungen zur Prüfung von Teleskopmaschinen mit Anbaugeräten und zur Dokumentation der Prüfergebnisse
  • theoretische und praktische Prüfung

Voraussetzungen:

  • Bediener-Nachweis für Teleskopmaschinen, Erfahrung im Umgang mit Teleskopen und Anbaugeräten
  • Berufsausbildung und zeitnahe berufliche Tätigkeit im Umgang mit Teleskopmaschinen

Zielgruppe

Meister und Ingenieure, die Bereitstellung, Einsatz und Prüfungen der Teleskopstapler/Teleskopmaschinen inkl. der Anbaugeräte organisieren; Werkstattpersonal, Monteure und Maschinenführer, die diese Prüfungen durchführen.

mehr Details / anmelden

Dauer

2 Tage

Termine

30.11.2022 bis 01.12.2022

Hinweis

Wir führen diesen Lehrgang für den Landesinnungsverband LandBauTechnik Nord durch. Anmeldungen und Abrechnung erfolgen über LandBauTechnik Nord 04841-893819.

zurück zur Übersicht