Unser Lehrgangsangebot für SIE - wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

Entsorgung (Fortbildung)

Inhalte

  • Grundlagen Transport- und Güterkraftverkehrsrecht
  • Kreislaufwirtschaft und Entsorgungsanlagen: Zulassung, Anlagentechnik, sicherer Betrieb, Betriebsorganisation
  • Regelungsinhalte des Kreislaufwirtschaftsgesetzes und untergesetzliches Regelwerk, u.a.
    o Klassifizierung und Einstufung (AVV, Gefahrstoffrecht, Gefahrgut)
    o Nachweisführung und Überwachung
    o Sammlung, Transport und Vermittlung von Abfällen - Anzeige- und Erlaubnisverfahren
    o Produktverantwortung (u.a. produktspezifische Gesetze und Verordnungen, Quotenregelung, Überlassungspflichten)
    o Abfalleigenschaften und Charakteristik – Abfälle mit besonderem Gefährdungspotenzial
  • Entsorgung von gefährlichen Abfällen (allgemein) sowie für speziell für Asbest (im Asphalt), PAK, Benzo-(a)-Pyren etc.
  • Welche Arbeitsschutzbestimmungen muss der AG bei der Ausschreibung beachten
  • Entsorgung von gefährlichen Abfällen (speziell PAK):
    => ab welchem Grenzwert gilt welche Regelung zur Entsorgung?
    => Jahresvertrag
  • Entsorgungsfachbetrieb
  • Sonstige abfallrelevante Umweltvorschriften und Verhältnis zum Abfallrecht
  • Straf-, zivil-, ordnungsrechtliche Haftung für Unternehmen sowie Verantwortlichkeiten
  • Umgang mit Bodenaushub inkl. rechtliche und technische Grundlagen zu:
    o Bodenschutzverordnung,
    o LAGA,
    o Deponieklassenverordnung,
    o Probenentnahmeverfahren,
    o Zuständigkeiten der Kreise / Zuständigkeiten des LLUR; Regelungsbefugnisse von Deponien bzw. Grubenbetreibern
  • Umgang mit pechhaltigem Material auf Baustellen (inkl. Gesetzesgrundlagen/ Rundverfügung)

Zielgruppe

Alle Personen, die mit diesem Thema befasst sind, insbesondere Ingenieure, Techniker der Baudurchführung und Bauvorbereitung, Bauhofleiter, Vorarbeiter, Mitarbeiter die direkt mit der Entsorgung beauftragt sind

mehr Details / anmelden

Dauer

1 Tag

Hinweis

Termin auf Anfrage

zurück zur Übersicht